Archiv für den Monat: Juni 2014



Im Trend: Yoga am Strand – und auf dem Surfbrett

Yoga, die gesunde Lehre für Körper und Seele tut gut. Unter bewusstem Einsatz der Atmung werden Gelenke und Bänder beweglicher, Organe besser durchblutet, Fehlhaltungen korrigiert. Auf die wirkungsvolle Anti-Stress-Gymnastik wollen immer mehr Menschen auch beim Strandurlaub nicht verzichten. Weiterlesen



Frühmorgens auf Stress verzichten

Um entspannt in den neuen Tag starten zu können, hängt natürlich von der Dauer und Qualität des Schlafes ab. Jedoch haben auch kleine Rituale, die wir nach dem Öffnen der Augen durchführen, einen großen Einfluss auf das Stresslevel des restlichen Tages. Beginnt der Morgen bereits mit einem Grauen, so würde ich meinen Gewohnheiten nicht mehr trauen. Beachten Sie folgende Tipps, so dass Sie schon am frühen Morgen unnötigen Stress umgehen und entspannt das Haus verlassen können. Weiterlesen



Genussradeln im Weinviertel

Das Weinviertel in Österreich lässt sich mitsamt seinen kulinarischen Köstlichkeiten prima per Rad erkunden: keine steilen Anstiege, sanft gewellte Hügel, Weingärten, malerische Kellergassen und urige Einkehrmöglichkeiten. 13 Rundtouren sind nach Rebsorten benannt – noch sind sie ein Geheimtipp. Weiterlesen



Erste glutenfreie Urlaubsregion der Schweiz

Als erste Urlaubsdestination in der Schweiz ermöglicht die Nationalparkregion Engadin Scuol Samnaun mit einem Verbund von Restaurants, Hotels, Pensionen und Gewerbebetrieben Urlaubsgästen erholsame Ferien trotz Gluten- oder Laktoseunverträglichkeit. Was man zu Hause kennt und kontrollieren kann, legt man während der Ferien in die Hände der Gastgeber. Weiterlesen



Zur Südsee Österreichs per Bahn

Mit täglich 34 Direktverbindungen aus Deutschland nach Österreich sind viele der schönsten Urlaubsregionen im Nachbarland mit den Zügen von DB und ÖBB schnell und einfach erreichbar – so auch die wärmsten Seen Österreichs in Kärnten. Vor Ort geht es mit den öffentlichen Verkehrsmitteln dann direkt an den Badesee. Weiterlesen



Zur Fußball-WM abschalten

Alle Augen richten sich wieder auf das runde Leder. Die Fußballweltmeisterschaft 2014 in Brasilien wurde angepfiffen und bewegt Menschenmassen in allen Teilen der Erde. Die Fußballbegeisterten erleben eine Welle der Euphorie, die durch die Länder der jeweiligen Teilnehmer strömt. Auch die deutschen Fans erhoffen sich, dass ihre Mannschaft um den Titel spielt und dadurch wieder das Gefühl des Sommermärchens aufkeimt. Vor allem an Spieltagen des eigenen Teams erinnern überall Fußball Trikots, Fähnchen an Fahrzeugen und Berichte in Bussen und U-Bahn Stationen an die laufende WM. Public Viewing gehört für viele Fans einfach dazu, um gemeinsam ihre Elf lautstark anzufeuern und so Emotionen zu teilen. Sogar das Lärmschutzgesetz wurde kurzfristig gelockert, was auch nach Mitternacht Public Viewing Atmosphäre möglich macht. Weiterlesen



Warum Kinder gesundes Essen verweigern

Ein Problem mit dem sich alle Eltern zwangsläufig beschäftigen müssen.
„Will ich nicht, esse ich nicht!“ Essensverweigerer, Hamsterbackenmacher und Suppenkasper machen es ihren Eltern nicht leicht… Frisch kochen und trotzdem wird wieder Schnute gezogen. Worauf Sie achten können um Gemüse und Co. den kleinen schmackhaft zu machen.

Weiterlesen



Entspannungsübungen für Körper und Seele

Es gibt unzählig viele Entspannungsübungen. Wie man am besten entspannt und welche Entspannungstechnik am besten zu einem passt, muss jeder für sich selbst bestimmen. Entspannungsübungen helfen einen Ausgleich zum alltäglichen leben zu finden. Die Innere Balance ist wichtig für Körper und Seele. Weiterlesen



Mit dem Personal Trainer zur Wunsch-Figur

Einen schlanken, durchtrainierten und makellosen Körper zu haben, wer träumt nicht davon? Doch für tägliche Fitness oder Joggen bleibt den meisten von uns keine Zeit. Eine vollgepackte Arbeitswoche, Haushalt, Freunde, Termine, wo bleibt da noch Zeit für den Sport?
Ein weiteres grundlegendes Problem ist, sich selbst zu motivieren. Ein Personal Trainer kann hierbei helfen. Stars wie Heidi Klum schwören auf ihre Trainer und würden nicht mehr auf sie verzichten wollen. Weiterlesen