Bildrechte Shutterstock

8 Tipps für gesunde Bewegung

Sport ist gesund – denn regelmäßige Bewegung maximiert unser körperliches Wohlbefinden, wir sehen schöner aus und unsere Fitness wird gesteigert. Es sind keine Studien nötig, um festzustellen, dass Sport unseren Körper jung und fit hält. Sie wollen abnehmen und wissen nicht, was zu beachten ist? Oder treiben Sie bereits regelmäßig Sport und möchten ein paar Tipps?

1. Spaß an der Bewegung
Stellen Sie sich und Ihren Körper zuerst darauf ein sportlich aktiv zu werden, indem Sie sich die Vorteile vor Augen halten. Ist die Motivation erst da, fällt es Ihnen nicht schwer auch beim Sport zu bleiben. Überlegen Sie sich, welche Sportart für Sie in Frage kommt und Spaß macht. Suchen Sie sich einen Trainingspartner oder eine Gruppe, damit Sie sich gegenseitig motivieren können.

2. Ärzte-Check
Vor Beginn sollten Sie mit Ihrem Arzt über mögliche Risikofaktoren sprechen, um Ihren Trainingsplan an diese anzupassen. Vor allem wenn Sie Rauchen, unter Adipositas leiden, einen hohen Blutdruck, Diabetes oder Gelenkschmerzen haben, sollten Sie vorher mit Ihrem Hausarzt klären, wie viel Sport und welche Sportart für Sie anfangs geeignet sind.

3. Hören Sie auf Ihren Körper
Steigern Sie den Trainingsumfang langsam, um Ihren Körper an die Aktivität zu gewöhnen. Beginnen Sie mit niedriger Intensität und längerer Dauer, um leicht ins Schwitzen zu kommen, sich jedoch nicht zu Verausgaben.

4. Ausdauersteigerung
Um die sportliche Ausdauer zu verbessern, ist ein 20 bis 40-minütiges Training mindestens 3 bis 4-mal pro Woche wichtig. Hierfür eignen sich besonders Sportarten wie zum Beispiel Schwimmen, Joggen oder Radfahren.

5. Pausen sind wichtig
Eine leichte Erschöpfung nach dem Sport gehört dazu, aber vermeiden Sie es Ihren Körper zu überlasten! Sport soll schließlich Spaß machen und keine Qual für Sie sein. Gönnen Sie sich nach der sportlichen Belastung ausreichend Erholung, damit sich Ihr Körper in Ruhe regenerieren kann. Nehmen Sie z.B. ein warmes Bad zum Entspannen Ihrer Muskeln.

6. Gesunde Ernährung und viel Trinken
Essen Sie ballaststoffreich, wenig Fleisch und viele pflanzliche Fette. Denn ungesunde Ernährung kann Ihre Erfolge schnell wieder zunichtemachen. Achten Sie darauf stets viel zu trinken. Bei heißem Wetter sollten Sie mehr trinken!

7. Überraschen Sie sich
Laufen Sie doch einfach mal an der nächsten Kreuzung rechts statt links, um neue Wege zu entdecken und sich selbst zu motivieren. Die gleichen Routen werden schnell langweilig und die Motivation sinkt. Wechseln Sie auch die Trainingshäufigkeit, -dauer und -intensität. Probieren Sie hin und wieder neue Sportarten aus. Denn Abwechslung im Sport ist wichtig, um nicht die Lust zu verlieren.

8. Sport im Alter
Auch im Alter ist Sport wichtig. Jedoch sollten Sie Ihr Trainingsprogramm gut mit Ihrem Arzt absprechen und die Medikamente an die Bewegung anpassen. Wechseln Sie häufig zwischen Ausdauer & Kraftsport und steigern Sie ihre Beweglichkeit.

Wissen Sie nicht, welche Sportart Ihnen besonders liegt? Dann probieren Sie auf Ihrer Gesundheitsreise doch einfach mal etwas Neues! Hier finden Sie alle Angebote zum Thema Bewegung.

Finden Sie Ihre Lieblingssportart und hören Sie darauf, was Ihrem Körper guttut. Dann werden Sie schon schnell die positiven Veränderungen spüren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.