ADFC-Fahrradklimatest: Münster und Erlangen ganz vorne

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) zeichneten am 01. Februar in Berlin die Gewinnerstädte des 5. Fahrradklima-Tests aus. Das Ergebnis: Münster gewinnt vor Freiburg bei den Städten über 200.000 Einwohnern, in der Kategorie 100.000 bis 200.000 Einwohner steht Erlangen ganz vorne, gefolgt von Oldenburg und Hamm.
Rund 80.000 Radfahrer machten mit – beim letzten Fahrradklima-Test 2005 waren es 26.000. Mit ihren Antworten auf 27 Fragen in fünf Kategorien konnten die Teilnehmer angeben, wie willkommen sie sich auf den Straßen ihrer Städte fühlen.

Besonders freuen können sich Städte, die einen großen Sprung nach vorn gemacht haben. Bei den Großstädten über 200.000 Einwohnern gehört Karlsruhe, das „Fahrradstadt Nummer eins in Süddeutschland“ werden will, zu den heimlichen Gewinnern. Auffällig ist, dass jene Städte weit vorne in der Rangliste landeten oder sich stark verbessert haben, die sich die Förderung des Radverkehrs explizit auf die Fahnen geschrieben haben – neben Karlsruhe auch München und Frankfurt am Main. Beide Städte engagieren sich, um Menschen aufs Rad zu bringen: München mit seiner „Radlhauptstadt“-Kampagne, Frankfurt setzt mit seinem Radfahrbüro Standards der Radverkehrsförderung.

Die Radfahrer bewerteten ihre Kommunen allerdings insgesamt schlechter als vor sieben Jahren. Dass sich die Situation für Radfahrer tatsächlich verschlechtert hat, ist aber kaum anzunehmen. Der ADFC-Bundesvorsitzende Ulrich Syberg sagte: „Wir nehmen an, dass sich in den letzten Jahren ein stärkeres Bewusstsein für die Probleme von Radfahrern gebildet hat. Das Fahrrad steht zunehmend im Fokus der Öffentlichkeit. Schlechte Bedingungen für den Radverkehr werden nicht mehr als normal und unveränderlich hingenommen. Radfahrer entwickeln ein neues Selbstbewusstsein und fordern ihre Rechte ein.“

Mehr zum Thema „Sport und Fitness“ in unserem Gesundheitsreise.de-Blog:

Dieser Beitrag wurde am von in Bewegung und Atmung veröffentlicht. Schlagworte: , , .

Über Gabriela Beck

Als Reisejournalistin mit Schwerpunkt Gesundheitstourismus interessiere ich mich für alles, was Körper, Geist und Seele guttut. Auf meinen Reisen probiere ich neue Treatments und Trendsportarten aus, entdecke die schönsten Medical-Wellness-Refugien, führe Interviews mit Fachleuten. In meinen Blog-Artikeln lasse ich Sie gerne an meinen Erfahrungen teilhaben, verrate Ihnen Tipps und Tricks der Experten und gebe Ihnen Anregungen für Ihren nächsten Gesundheitsurlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.