Ein Auge auf die Gesundheit werfen

Die Augen sind ein sehr empfindliches und doch so bedeutendes Sinnesorgan, denn es gelangen mehr als 80% unserer alltäglichen Eindrücke über das Auge in unser Gehirn. Doch sie werden immer stärker von uns beansprucht. Durch elektronische Geräte wie Smartphones, IPad‘s und Computer-Bildschirme setzen sich Augen einer großen Belastung aus und gewöhnen sich dadurch immer mehr an die Sicht in der Nähe. Gesundheitsreise.de informiert Sie über Tipps zur Erhaltung der Augengesundheit.

Augenleiden beginnen im Büro

Wenn das Auge aufgrund der Arbeit sehr lange auf den Bildschirm starren muss, besteht die Gefahr des so genannten „trockenen Auges“. Die Netzhaut wird zusätzlich trockener durch verrauchte, klimatisierte und stickige Luft. Dagegen hilft bewusstes Gähnen oder übertriebenes Blinzeln, um die Augen zwischendurch ausreichend zu befeuchten. Sorgen Sie zusätzlich für eine optimale Position des Bildschirms, achten Sie auf ein angenehmes Licht und wenig Staub im Büro und lüften Sie regelmäßig, um die Luft ausreichend zu befeuchten. Auch Stress hat Auswirkungen auf das Sehvermögen. Körperlicher und seelischer Stresszustand über eine lange Dauer schränkt die Sehleistung durch die vermehrte Ausschüttung des Stresshormons Cortisol im Blut ein, das eine ausreichende Blutversorgung des Auges verhindert.

Gesundes Leben, gesunde Augen

Jenes Phänomen tritt in ähnlicher Form bei Rauchern auf. Durch den eingeatmeten Rauch wird zunehmend die Durchblutung zum Auge gestört, was zu einer Mangelversorgung von Sauerstoff und weiteren wichtigen Nährstoffen führt. Die Folge kann eine Makuladegeneration sein – eine Verkalkung der Netzhaut, die von schlechter Durchblutung hervorgerufen wird und ohne Therapie zu schweren Sehbeeinträchtigungen führen kann.

Gesunde Ernährung tut dem Körper und in Folge dessen auch den Augen gut. Grundsätzlich beugt eine ausgiebige Ernährung mit ausreichend Vitaminen, Ballaststoffen Augenkrankheiten vor. Karotten enthalten viel Vitamin A und gelten nicht umsonst als Augenfutter. Gesund für die Augen sind zudem Paprika, Zitrusfrüchte und grünes Gemüse, wie etwa Spinat, Erbsen, Brokkoli und Grünkohl. Außerdem gelten Nahrungsmittel, die reich an Omega-3-Fettsäuren sind, wie beispielsweise Lachs und Nüsse, als augenfreundliche Nahrung. Um eine ausreichende Versorgung des Auges zu gewährleisten, ist eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr eminent wichtig. 1,5 bis 2 Liter Wasser pro Tag verhindern, dass das Blut zähflüssig wird und gewährleisten somit eine ausreichende Versorgung der Augen.

Wie wird die Augengesundheit bewahrt?

Augen per se können nicht trainiert werden. Lediglich bei bestimmten Krankheiten können Fehlstellungen durch Training beseitigt werden. Ansonsten gilt ein gesunder Lebensstil als die effektivste Präventivmaßnahme gegen Augenkrankheiten. Bewegung in der frischen Luft fördert die Durchblutung, wovon auch das Auge profitiert. Augenbäder und –kompressen dürfen nur durchgeführt werden, wenn der Arzt eine Therapie verschrieben hat. Besonders Selbstversuche können redlich ins Auge gehen, da die Netzhaut schnell austrocknen kann oder Allergien hervorgerufen werden können durch die falsche Anwendung oder reizende Zusatzstoffe, wie Kräuter oder Kamille.

Auch wenn kein akutes Augenproblem vorliegt, wird Menschen bis 20 und ab 40 Jahren zu einer Vorsorgeuntersuchung pro Jahr bei einem Augenarzt geraten, damit Erkrankungen rechtzeitig erkannt werden können. Schließlich ist in diesen Altersgruppen die Wahrscheinlichkeit für eine Augenerkrankung am größten. Menschen zwischen 20 und 40 Jahren wird aber trotzdem eine Augenuntersuchung alle 2 Jahre nahegelegt.

Urlaub für das Auge

Wenn Sie einen vielseitigen Urlaub ins Auge fassen und Ihre Sehorgane vor dem „trockenen Auge“ bewahren wollen, bietet das Eurothermen Resort Bad Hall**** eine Augen-Kur für jene, die regelmäßig vor dem Bildschirm ihre (Arbeits-) Zeit verbringen und wieder Weitsicht erfahren wollen. Zur Behandlung einer beginnenden Makuladegeneration bietet das Jodschwefelbad Bad Wiessee nicht nur Expertise über Augenkrankheiten, sondern auch ein reichliches Angebot zur Erhaltung Ihrer Augengesundheit.

Gewinnspiel

EYEGLASS24 Logo mit ClaimGewinnen Sie einen von fünf Gutscheinen von Eyeglass24 über 50 Euro. Sie können somit Brillengläser in Ihre Lieblingsfassungen einbauen, sei es aufgrund einer neuen Sehstärke, von Kratzern auf dem Glas oder schlichtweg aus modischen Gründen. Geprüfte Augenoptiker sorgen für qualitativ hochwertige Gläser zu einem günstigeren Preis.

Beantworten Sie unsere Gewinnspielfrage als Blogkommentar: Was unternehmen Sie im Alltag, um Ihre Augen zu entlasten?

Mit Ihrem Blogkommentar willigen Sie ein, dass Eyeglass24 Ihnen Informationen per E-Mail zukommen lassen darf. Teilnahmeschluss ist der 21. September 2014.

Update 24.09.2014: Das Gewinnspiel ist beendet und die Gewinner per E-Mail benachrichtigt.

Dieser Beitrag wurde am von in Ratgeber veröffentlicht. Schlagworte: , .

Über Michael Eder

Ich bin Michael Eder und habe 2013 den Master-Studiengang "Internationales Gesundheitsmanagement" erfolgreich abgeschlossen. Dabei konnte ich mir umfangreiches Wissen in Gesundheitsförderung und -tourismus aneignen. Schließlich ist Gesundheit die Grundvoraussetzung für ein beschwingtes Leben und dementsprechend sollte auch auf sie geachtet werden. Es heißt nicht umsonst: Gesundheit kauft man nicht im Handel, denn sie liegt im Lebenswandel. Ich hoffe, dass ich Sie mit meinen Artikeln auf dem Weg zu einem gesünderen Lebensstil begleiten kann.

8 Gedanken zu „Ein Auge auf die Gesundheit werfen

  1. Felix Schönfelder

    Um meine Augen zu entlasten versuche ich so wenig wie möglich vor einem Bildschirm zu sitzen, also egal ob von dem Computer oder TV. Außerdem trage ich so oft es geht eine Sonnenbrille, was die Augen schont und obendrein noch richtig cool aussieht 😉

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.