Energetische Massage mit Silberquarzit

Gesund mit Urstein-Massage: Die Eigenschaften des Silberquarzit, in Kombination mit Kräuter-Essenzen, tragen nachweislich zur Straffung des Bindegewebes, zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und zur Entsäuerung des Organismus bei.Die Silberquarzit Urstein-Massage ist fest mit der Geschichte Südtirols verbunden. Der Stein wird in einem kleinen Steinbruch im Pfitschtal abgebaut, wo er über Jahrmillionen entstanden ist. Der Silberquarzit ist ein wahres Kraftpaket: Er ist außergewöhnlich reich an Kieselerde, enthält eine Reihe wichtiger Mineralien wie Zink, Titan und Rutil – eine Kombination, die den Stein zum idealen Instrument für energetische Massagen macht.

Im VistaSpa des Hotel Hohenwart in Schenna z.B. kommen bei der ganzheitlichen Massage mit warmen Silberquarzit-Steinen neben dem Energie-Urstein aus Tauernkristallin individuell abgestimmte Essenzen und Elemente aus der Südtiroler Gebirgswelt sowie ein vitalisierendes Glimmer-Peeling zum Einsatz.

Die energetische Massage berücksichtigt das Zusammenspiel der Ur-Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft und wird auf jeden Gast individuell abgestimmt. Das heißt, die Essenzen werden gemäß dessen Beschwerden ausgewählt. So stärken Johanniskraut und Sonnenblume (Element Feuer) Herz und Kreislauf; Borretsch wird der Leber bzw. der Entgiftung zugeordnet (Element Wasser); Lavendel, Lärche und Gebirgsschafgarbe regen den Nieren-Stoffwechsel an (Luft) und Silberquarzit, Glimmer sowie Bergwacholder beeinflussen Lunge und Entspannung positiv (Erde).

Ähnliche Beiträge, die Sie vielleicht interessieren:

Bildnachweis: Matrix Kosmetik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.