Erfahrungsbericht Platzreifekurs Golf – Teil 2

Weiter geht es auf dem Golfplatz auf dem Weg zur Platzreife… Und jetzt heißt es üben, üben, üben…

Hoffentlich werde ich bald besser, denn die Prüfung zur Platzreife rückt näher.

 

 

 

 

4. Unterrichtseinheit

Heute haben wir eine reine Übungsstunde und arbeiten an unseren verschiedenen Abschlagsarten. Golf ist einer der Sportarten bei dem Talent eher zweitrangig und wirklich nur Übung zum Erfolg führt. Unser Golflehrer gibt uns viele hilfreiche Tipps und ganz langsam wird alles zumindest ein bisschen koordiniert.

 5. Unterrichtseinheit

Zur Abwechslung liegt der Fokus heute auf der Theorie beim Regelunterreicht. Schließlich gibt es gerade beim Golfen viele verschiedene Regeln, die es zu beachten gibt. Gemeinsam mit unserem Golflehrer dürfen wir zum ersten Mal auf den richtigen Platz gehen. Dort erklärt er uns anhand von praktischen Beispielen die wichtigsten Regeln. Dazu gehört vor allem was ich tun muss, wenn ein Ball ins Aus oder ins Wasser fliegt und wann es Strafschläge gibt. Zusätzlich erfahren wir was wir sonst noch beachten müssen, um uns Regelkonform zu verhalten. Anschließend können wir noch alle möglichen Fragen stellen und bekommen unseren Theorietest ausgehändigt, den wir bis zum nächsten Mal ausfüllen müssen. Dieser ist ein Multiple Choice Test, der dem Fragebogen beim Führerschein ähnelt.

 6. Unterrichtseinheit

Heute ist es nun soweit und wir dürfen zum ersten Mal richtig auf den Golfplatz und dort üben. Gemeinsam mit unserem Golflehrer spielen wir eine komplette Runde durch. Dabei bekommen wir nun ein Gefühl wie es ist auf der Bahn zu spielen und die verschiedenen Abschlagsarten und Schläger kommen zum Einsatz. Der Golftrainer gibt uns wertvolle Tipps auf welche Dinge wir achten müssen und berät uns in verschiedenen Situationen.

7. Prüfungstag

Heute ist es nun soweit und wir legen unsere Prüfung zur Platzreife ab. Da Prüfungsbeginn bereits um sieben Uhr morgens ist, war die letzte Nacht vergleichsweise kurz. Durch die Aufregung bin ich allerdings hellwach und gespannt wie es laufen wird.

Nach einer kurzen Phase zum Aufwärmen geht es zum ersten Abschlag und glücklicherweise gelingt dieser ziemlich gut. Das beruhigt für den ersten Augenblick und die Anspannung fällt ein bisschen ab. Nach und nach spielen wir alle Löcher mal mehr und mal weniger erfolgreich. Allerdings erreiche ich letztlich die vorgegebene Punktzahl und habe die Prüfung bestanden. Ich bin überglücklich und erleichtert und freue mich nun auf meine beginnende Golflaufbahn.

Mein Resümee und ein tolles Gewinnspiel gibt es im dritten Teil der Serien über den Platzreifekurs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.