Fit bei jedem Wetter – Indoor-Aktivitäten für die trüben Tage

Sport an der frischen Luft tut bekanntlich am wohlsten. Sport stärkt die Muskeln, das Immunsystem und fördert unser Wohlbefinden. Was aber tun, an den grauen und kalten Wintertagen? Ganz auf Sport verzichten muss auf keinen Fall sein. Wer trotz Schnee und Regen etwas für seine Fitness tun will, dem steht ein überraschend vielfältiges Angebot zur Verfügung.

Der Klassiker

Bestes Beispiel für den Sport im Haus ist natürlich das Fitnessstudio. Dort kann man auf dem Laufband ebenso effektiv trainieren, wie an der frischen Luft. Experten empfehlen Anfängern sogar, zu Beginn erstmal auf dem Laufband zu trainieren, da viele Freizeitjogger zu schnell oder im falschen Rhythmus laufen und dies am Laufband besser kontrolliert werden kann, sodass man den idealen Fitnesseffekt erzielt. Die Muskeln können im Fitnesscenter ebenfalls effektiv trainiert werden. Zahlreiche Geräte laden dazu ein, die verschiedenen Muskelpartien des Körpers zu stärken. Wer die ein oder andere kleine Problemzone hat, kann sich gezielt die Geräte aussuchen, mit denen sich diese bekämpfen lassen.

Ein Raum ist kein Hindernis

Tatsächlich lassen sich die meisten Sportarten, die man normalerweise im Freien ausübt auch als Hallensport betreiben. In den Vereinen vieler Städte wird beispielsweise Hallenfußball angeboten. Ebenso gibt es Tennis- und sogar Golfhallen. Die Bergspitze in den Alpen kann man ganz einfach gegen die bunte aber nicht minder anstrengende Wand in der Kletterhalle austauschen. Tauchen ist zwar besonders aufregend, wenn es faszinierende Korallen zu bestaunen gibt aber auch im Hallenbad werden Tauchkurse angeboten. Diese sind perfekt geeignet, um sich auf den anstehenden Sommerurlaub vorzubereiten. Zudem gibt es viele Sportarten, die von Beginn an als Hallensport ausgelegt sind und sich deshalb keiner Winterpause beugen müssen. Dazu gehören beispielsweise Handball, Volleyball und Aerobickurse. Ebenfalls eine Indoor-Sportart, die Bewegung und Spaß einmalig verbindet, ist das Tanzen. Hier kann man sogar zwischen vielen verschiedenen Tanzstilen wählen. Von Standardtänzen, über lateinamerikanischen Tanz bis hin zum sportlichen Zumba ist alles dabei. Mit dem passenden Partner oder einem guten Team machen all diese Sportarten gleich doppelt soviel Spaß.

Zu Hause aktiv

Wer bei dem Wetter das Haus am liebsten gar nicht verlassen würde, der kann auch im eigenen Wohnzimmer seine Fitness unterstützen. Das Einzige was man braucht ist eine geeignete Sportmatte und bei Bedarf zwei kleine Hanteln oder ähnliches. Es stehen mittlerweile zahlreiche DVDs, Apps und Internet-Tutorials zur Verfügung, die zeigen, wie man ohne großen Aufwand auch zu Hause sportlich aktiv sein kann. Ebenfalls sehr beliebt, um in den eigenen vier Wänden die Gesundheit zu fördern, ist Yoga. Neben dem rein sportlichen Effekt hat Yoga auch eine beruhigende und ausgleichende Wirkung auf den Körper, die Sie den Stress des Alltags und das schlechte Wetter schon bald vergessen lässt.

Sportlich im Hotel

Wenn Sie es nicht schaffen sich bei den kalten Temperaturen abends noch zum Sport zu überwinden, dann empfehlen wir Ihnen einfach bei Ihrer nächsten Reise ein Gesundheitshotel mit passenden Sportangebot zu wählen und danach ganz einfach noch in der Sauna entspannen. Hier finden Sie alle passenden Gesundheitsprogramme.

2 Gedanken zu „Fit bei jedem Wetter – Indoor-Aktivitäten für die trüben Tage

  1. Andrea.W

    Ich habe auch immer wieder mal diese Tage wo ich einfach nicht raus möchte aufgrund des Wetters!

    Wenn ich im richtigen Modus bin ist das Wetter mir egal aber es gibt auch Tiefs 🙂
    Zum Glück hat 100 Meter von mir so ein Indoor Studio aufgemacht mit diversen Kursen! Hab mir jetzt einfach ein 20er Abo gekauft und gehe nach Bedarf hin!

    Kein Vertrag oder ähnliches, das fand ich stark

    Antworten
  2. Maik

    Um den richtigen Rythmus beim Joggen zu finden, kann ich nur einen Herzfrequenz-Brustgurt empfehlen. Bin wohl am Anfang auch viel zu schnell gelaufen und war nach dem Lauf immer ziemlich KO 😀 so sollte es ja nicht sein.
    An kalten oder verregneten Tagen kann ich das Workout von freelatics empfehlen. Ist wunderbar zu Hause zu absolvieren und man fühlt sich nach 20 Min einfach nur super 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.