Fit bleiben trotz Schmerzen in den Knien

Etwa 20 Millionen Deutsche haben Knieprobleme. Falsch wäre es jedoch, sich aufgrund von Schmerzen in den Knien nicht mehr zu bewegen. Besser ist es, auf Gelenk schonende Aktivitäten umsteigen. Das sind zum Beispiel Radfahren, Schwimmen oder Skilanglauf.Was viele nicht wissen: auch untrainierte Muskeln können zu Gelenkschmerzen führen, da sie zu Unsicherheiten beim Bewegungsablauf führen und den Druck auf das Knie erhöhen. Außerdem wird der Knorpel im Gelenk bei mangelnder Bewegung nicht ausreichend mit Nährstoffen versorgt. Beides erhöht das Risiko für Knieschmerzen. Moderate und gut dosierte Bewegung ist deshalb wichtig, damit die Knie lange gesund und fit bleiben.

Vorsicht ist beim Joggen geboten – denn das belastet die Knie stark. Auf das Gelenk wirkt dabei ein doppelt so hohes Gewicht ein als beim Nordic-Walking – die sanfte Laufmethode, um fit zu bleiben. Joggen ist nur für Menschen mit trainierten Knien geeignet, die ausreichend durch Muskeln stabilisiert werden. Wichtig für gesunde Gelenke ist auch die richtige Schuhwahl. So sollten Sportschuhe nicht zu stark gedämpft sein, da dadurch die Gefahr steigt, umzuknicken und Sehen und Bänder zu überdehnen.

Gänzlich ungeeignet sind Sportarten wie etwa Handball, Fußball, Squash oder Skifahren.

Ähnliche Beiträge, die Sie vielleicht interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.