Glutenfallen und glutenfreier Urlaub

Auch mit Glutenunverträglichkeit ist ein unbeschwerter Urlaub möglich, wenn man umsichtig plant und Glutenfallen meidet. Viele Hotels und Beherbergungsbetriebe bieten Übernachtung mit glutenfreier Küche. Manche Anbieter haben sich speziell auf Gäste mit Zoeliakie eingestellt.

In vielen Ländern gibt es typische Gerichte, die auf glutenfreiem Getreide basieren – zum Beispiel Maisfladen in Mexiko, Tapioka-Torten in Afrika, Reispudding in Kanada… So kann ein Urlaub in der Fremde auch eine Gelegenheit sein, neue Aromen und Rezepte auf glutenfreier Basis zu entdecken.

Andererseits sieht man vielen Lebensmitteln ihren Gehalt an dem so genannten Klebereiweis nicht an. So ist ein Aufenthalt in der Eisdiele mit Vorsicht zu genießen, denn in vielen Speiseeis-Sorten steckt Gluten als Bindemittel. Auch Wurstwaren, Käse und das gesunde Müsli vom Frühstücksbuffet sind oft nicht glutenfrei. Beim Restaurantbesuch sollte die Gemüsebeilage besser nicht aus der Tiefkühltruhe kommen und die Fertigpizza vom Lieferservice ist auch keine gute Idee. Solche Ware ist oft mit Geschmacksverstärkern, Trennmitteln und Stabilisatoren behandelt, die auf Glutenbasis hergestellt sein können. Dasselbe gilt für Ketchup, Senf und Fertigsaucen. In allen Situationen gilt: Besser nachfragen und wo möglich die Packungsbeschriftung studieren.

Bei den meisten Fluggesellschaften kann glutenfreie Kost bestellt werden, allerdings häufig nicht auf Kurzstreckenflügen. Gibt man Hotels frühzeitig Bescheid, werden die Bedürfnisse von Zöliakie-Betroffenen in der Regel berücksichtigt. Bei Restaurants sollte man sich dagegen vor dem Besuch genau erkundigen. Die meisten Kreuzfahrtunternehmen sind gut auf Gäste mit Glutenunverträglichkeit eingestellt. Ein Hinweis bei der Buchung kann aber nicht schaden.

Manche Urlaubsziele haben sich auch speziell auf Gäste mit Zöliakie eingestellt. Seit 2009 gibt es zum Beispiel in Scheidegg im Allgäu für Zöliakie-Betroffene aller Altersstufen ganzjährig ein von der Deutschen Zöliakie-Gesellschaft e. V. (DZG) betreutes Angebot, das medizinische Dienstleister und Vermieterbetriebe aller Kategorien ebenso beinhaltet wie die Gastronomie.

Veranstaltungstipp: Infos rund um die Erkrankung Zöliakie und die glutenfreie Ernährung gibt’s beim Welt-Zöliakie-Tag 2014 am 18. Mai im Kurhaus Scheidegg. Dazu können spezielle Glutenfrei-Pauschal-Angebote gebucht werden. Anmeldung zum glutenfreien Brunch und weitere Infos: www.scheidegg.de

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.