Herbstdelikatesse – Kürbiscremesuppe

Kaum ein Lebensmittel verbindet man so stark mit der Jahreszeit Herbst, insbesondere dem Monat Oktober, als den Kürbis. Ist dieser nicht umsonst das Markenzeichen des am 31. Oktober gefeierten Halloweenfestes, an dem wieder dutzende Kürbisse die Vorgärten der Häuser schmücken werden. Aber nicht nur als Deko, sondern auch als leckeres Rezept, beispielsweise zu einer Kürbiscremesuppe verarbeitet, ist der Kürbis gut zu gebrauchen.

 

 

Folgende Zutaten sollten Sie sich für die Zubereitung für 4 Portionen Kürbiscremesuppe zulegen (Quelle: lecker.de)

  • 2 EL Mehl
  • 200 g Schlagsahne
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Butter oder Öl
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • Und natürlich das Wichtigste: ein Kilogramm Kürbis

Liegen diese Zutaten also vor Ihnen, dann kann mit der Zubereitung begonnen werden.

1. Beginnen wir mit der Bearbeitung des Kürbisses. Diesen zuerst in vier Teile schneiden, die enthaltenen Kerne ausschaben und klein schneiden, bei Bedarf kann dieser zuvor auch noch geschält werden. Ist dieser erste Schritt erledigt, kommen die Zwiebel ins Spiel, welche sowohl geschält als auch gewürfelt werden.

2. Einen mit Butter oder Öl eingeträufelten Topf erhitzen und darin zuerst die Zwiebeln und dann auch kurz die Kürbisstücke mitdünsten. Über diese Kombination Mehl stäuben und anschwitzen.

3. Anschließend sowohl die Gemüsebrühe als auch die Sahne einrühren. Dann das Gebräu aufkochen und den zugedeckten Topf bei schwacher Hitze ca. 25 Minuten kochen lassen.

4. Das Ergebnis noch mit einem Pürier Stab bearbeiten, damit das Ganze die cremige Konsistenz bekommt, die wir von Kürbiscremesuppen kennen und mit Pfeffer und Salz Würze in die Suppe bringen.

Und tada – fertig ist eine leckere Mahlzeit für die kalte Jahreszeit. Kleiner Tipp: Auch bei Halloweenpartys sehr beliebt.

Um der Kürbiscremesuppe eine individuelle Note zu geben, können Sie diese auch mit verschiedenen Kniffen verfeinern. Beispielsweise mit: Petersilie und Schnittlauch, Chili (für die Würze), geröstete Kürbiskerne, Crème fraîche

Und nun guten Appetit!

Dieser Beitrag wurde am von in Ernährung und Fasten veröffentlicht. Schlagworte: .

Über Michaela Seeböck

Meine Name ist Michaela Seeböck und absolviere derzeit ein Praktikum bei Gesundheitsreise.de. Gesundheit ist ein Thema, das uns alle angeht. Immer mehr Menschen erkranken oft schon in jungen Jahren, deshalb sollte man von klein auf - nicht nur reaktiv sondern aktiv - etwas für die eigene Gesundheit tun. Meine Artikel & Erfahrungsberichte sollen Ihnen dabei mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Ein Gedanke zu „Herbstdelikatesse – Kürbiscremesuppe

  1. Pingback: Herbstdelikatesse – Kürbiscremesuppe | Blog | Gesundheitsreise.de … | webindex24.ch – News aus dem Web

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.