Herbstwandern mit Genuss

Die Schönheit der Dolomiten ist im Herbst am deutlichsten wahrzunehmen, wenn die Bergfelsen glasklar in den Himmel stechen. Zu dieser Zeit sind Wanderungen in Südtirol besonders eindrucksvoll. Das Einkehren nach einem herbstlichen Spaziergang wird ab Oktober beim Törggelen zu einem ganz besonderen Erlebnis.Der Begriff „Törggelen“ stammt nicht etwa von torkeln, sondern von „Torggl“, der Bezeichnung für die ehemalige Weinpresse und für den Raum, in dem sie stand (vom Lateinischen „torquere“). Hier fanden die ersten „Törggele-Partien“ statt – Feiern nach der Ernte, mit süßem Most, jungem Wein, mit gerösteten Kastanien und süßen Krapfen.

Neben den Gerichten aus der einfachen Bauernküche wie „Schlutzkrapfen“ und „Knödel“ werden heute in den sogenannten Buschenschänken deftige Schlachtplatten mit Surfleisch, Haus- und Blutwürsten und mit Sauerkraut serviert. Zum Törggelen gehört traditionsgemäß nicht nur die Mahlzeit in geselliger Runde, sondern auch die Wanderung zum Törggelekeller oder –ausschank davor. Das Verkehrsamt Bozen liefert entsprechende Wander- und Einkehrtipps.

Darüber hinaus organisiert das Verkehrsamt Bozen jeden Samstagnachmittag im Oktober ein urbanes Trekking mit Führungen durch die Anbaugebiete der beiden autochthonen Weinsorten St. Magdalener und Lagrein – den „Bacchus Urbanus“. Anschließend wird ein typischer Weinkeller besichtigt, und den Weinwanderern werden Tipps und Tricks der Weinkultur erklärt, dabei wird verkostet. Start ist jeweils um 14.30 Uhr. Dauer: ca. 4 Stunden.

Mehr Infos finden Sie unter: http://www.bolzano-bozen.it/de/genuss/bacchus-urbanus.html

Eine gute Gelegenheit, in direkten Kontakt mit den Bauern zu treten und bäuerliche Produkte zu erstehen, liefert das Erntedankfest am 19. Oktober in Bozen. Der dazugehörige Bauernmarkt mit Festcharakter am Waltherplatz gehört zu den beliebtesten Herbstveranstaltungen.

Ähnliche Beiträge, die Sie vielleicht interessieren:

Bildnachweis: Südtirol Marketing / Stefano Scatà

Dieser Beitrag wurde am von in Bewegung und Atmung veröffentlicht. Schlagworte: , , .

Über Gabriela Beck

Als Reisejournalistin mit Schwerpunkt Gesundheitstourismus interessiere ich mich für alles, was Körper, Geist und Seele guttut. Auf meinen Reisen probiere ich neue Treatments und Trendsportarten aus, entdecke die schönsten Medical-Wellness-Refugien, führe Interviews mit Fachleuten. In meinen Blog-Artikeln lasse ich Sie gerne an meinen Erfahrungen teilhaben, verrate Ihnen Tipps und Tricks der Experten und gebe Ihnen Anregungen für Ihren nächsten Gesundheitsurlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.