Ich packe meinen Koffer und der Arzt kommt mit

Schon seit 1981 begleitet uns Dr. Horst Schröder als Schiffsarzt auf unseren Reisen auf dem Traumschiff und verarztet kleinere und größere Wehwehchen. Dies ist jedoch weit mehr als nur eine fiktive speziell inszenierte Rolle, ärztlich begleitetes Reisen avanciert in den letzten Jahren vielmehr zu einem richtigen Trend. Und die Nachfrage nach ärztlichem Begleitpersonal steigt stetig, sei es zur Sicherheit oder zur Vorbeugung.

Dem Vorurteil zu trotz, spricht ärztlich begleitetes Reisen eine breite Zielgruppe an, welche nicht nur Senioren umfasst, sondern darüber hinaus Menschen mit akuten Problem aber auch Personen ohne Beschwerden, welche einfach etwas für ihre Gesundheit tun wollen. Immer mehr Reiseveranstalter erkennen diesen Trend und werben in ihrem Angebotsportfolio mit begleitenden Ärzten. Ein Arzt als Reisebegleiter sorgt bei vielen für ein beruhigendes Gefühl, denn es gibt nichts Schlimmeres als sich während seines Urlaubs auf die Suche nach einem Arzt machen zu müssen, der im schlimmsten Fall nicht mal die gleiche Sprache spricht. Auch die, durch den demographischen Wandeln immer größer werdende, Zielgruppe der „Best Ager“ reagiert positiv auf diesen Trend. Viele ältere Personen, welche sich sonst keine so langen Reisen mehr zutrauen würden, buchen Angebote mit ärztlichem Begleitpersonal. Aber nicht nur Personen die Beschwerden vorbeugen möchten sondern auch akut Betroffene nutzen diesen Service. Das beste Beispiel hierfür sind Dialyse-Kreuzfahrten, die es Dialyse-Patienten ermöglichen auch an längeren Kreuzfahrten teilzunehmen ohne ihre Gesundheit zu gefährden und so aktiv am Leben teilnehmen können.

Ein weiterer Trend, der sich gerade in den letzten Jahren entwickelte, sind Rundreisen bzw. Kreuzfahrten um die eigene Gesundheit aktiv zu sichern. Die Angebotspalette ist hierbei mit derer eines Kurortes vergleichbar, und reicht von Wellnessanwendungen bis hin zu Fastenangeboten. In diesem Fall darf man sich keineswegs eine schwimmende Klinik vorstellen, sondern eher eine Schiffsreise, welche auf die Bedürfnisse der Patienten ausgerichtet ist. Wie zum Beispiel in Form von speziellen Buffets, Fitnessangeboten aber auch Vorträgen die Gesundheit betreffend. Oft hilft eine Reise dabei, den Einstieg in eine gesündere Lebensweise zu erleichtern und gibt den Anstoß neue Sachen auszuprobieren, seien es Sportarten oder Ernährungsweisen. Diese sogenannten Themenreisen können präventiv aber auch für akute Probleme, wie zum Beispiel Rückenbeschwerden, gebucht werden. Eine Themenkreuzfahrt ermöglicht darüber hinaus einen Urlaub in die eigene Gesundheit, weit weg vom traditionellen Kurortflair inmitten von exotischen Ländern, weißen Sandstränden und fernen Kulturen.

Also egal ob altersbedingte Gebrechen, akute Beschwerden oder einfach nur um Ihre Vitalität zu verbessern, ärztlich begleitete Reisen sind hierfür eine gute Wahl und ermöglichen darüber hinaus noch den Entdeckergeist auszuleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.