Im Trend: Reisen zu Kraftorten und Wandern auf Kraftwegen

An so genannten Kraftorten fühlen sich Menschen ganz besonders wohl und können neue Energie tanken. Das mag eine Ecke im eigenen Garten sein, eine Wallfahrtskirche, eine Quelle im Wald bis hin zu berühmten Kraftorten wie der Steinkreis von Stonehenge.Als Kraftplätze werden überwiegend geographische Orte bezeichnet, die nach esoterischen Vorstellungen eine besondere Erdstrahlung haben. Je nach Ausrichtung werden geomantische, magische, mythische oder Feng Shui-„Energien“ angenommen.

Ob man sich mehr zu einem offenen oder geschlossenen, einem natürlichen oder bebauten, einem christlichen oder vorchristlichen Platz hingezogen fühlt, ist ganz unterschiedlich, je nach Stimmung und Bedürfnissen.

Spirituelle Reisen zu Kraftorten liegen im Trend.  In den letzten Jahren wurden demzufolge auch „Natur-Kraft-Wege“ oder „Kraftwege“ angelegt, auf denen eine größere Anzahl von Kraftorten auf dichtem Raum markiert sind.

Wer ungern allein verreist, kann sich spirituellen Gruppenreisen zu Kraftplätzen anschließen. Beate Shana Amend zum Beispiel bietet Ende Mai ein 4-Tages-Seminar mit Ausflügen zu Kraftorten in Salzburg-Land und Bayern am mystischen Untersberg an sowie im September eine Reise mit geführten Meditationen zum Mount Shasta in Kalifornien. Weitere Infos dazu finden Sie unter www.shanapur.de/kraftorte.html.

Dem Alltag für einige Tage entfliehen und neue Energie tanken – bei uns finden Sie die passenden Entspannungsangebote.

Dieser Beitrag wurde am von in Mentale Entspannung, Tipps unserer Experten veröffentlicht. Schlagworte: , .

Über Gabriela Beck

Als Reisejournalistin mit Schwerpunkt Gesundheitstourismus interessiere ich mich für alles, was Körper, Geist und Seele guttut. Auf meinen Reisen probiere ich neue Treatments und Trendsportarten aus, entdecke die schönsten Medical-Wellness-Refugien, führe Interviews mit Fachleuten. In meinen Blog-Artikeln lasse ich Sie gerne an meinen Erfahrungen teilhaben, verrate Ihnen Tipps und Tricks der Experten und gebe Ihnen Anregungen für Ihren nächsten Gesundheitsurlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.