Immunsystem stärken mit gesunder Ernährung

Im Winter lauern Erkältungskrankheiten an jeder Ecke. Da ist das Immunsystem vollauf gefordert und für jede Hilfe dankbar. Unterstützen kann man es durch eine ausgewogene Ernährung mit reichlich Vitaminen und Mineralstoffen. Nicht umsonst empfiehlt die Deutsche Gesellschaft für Ernährung, mindestens drei Portionen Gemüse und zwei Portionen Obst pro Tag zu essen.Besonders gut geeignet, um das Immunsystem im Winter zu stärken, sind die Vitamine C, E und A im Verbund mit den Mineralstoffen Eisen, Zink und Selen. Tiefgelbe bis orangefarbene Früchte und Gemüse wie Karotten, Süßkartoffeln, Nektarinen oder Sanddorn enthalten viel Beta Carotin, die Vorstufe von Vitamin A. Sie stärken das Immunsystem, indem sie die Produktion der weißen Blutkörperchen anregen – dem körpereigenen Abwehrtrupp gegen Infektionen.

Von Natur aus keimtötende Inhaltsstoffe haben so genannte antimikrobielle Lebensmittel. Die bekanntesten sind Zwiebeln und Knoblauch – daher deren Verwendung in vielen alten Hausmitteln gegen Erkältung – aber auch Kohlgemüse gehört in diese Gruppe. Einige scharfe Gemüsesorten wie Rettich und Meerrettich enthalten antibiotisch wirkende Senföle.

Unser Tipp: Nimmt man Gemüse – möglichst aus biologischem Anbau – roh oder nur leicht gedünstet zu sich, erhöht sich die Wirkung der das Immunsystem ankurbelnden Inhaltsstoffe.

Mehr zum Thema „Gesunde Ernährung“ sowie passende Hotels und Angebote finden Sie im Gesundheitsreise.de-Themenspecial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.