Kräuterideen für den Urlaub

Im Laufe vieler Generationen entwickelte sich ein umfangreiches Wissen über die Eigenschaften von Pflanzen und Kräutern, wobei die bekanntesten Werke über Heilkräuter und Heilkunde wohl von Hildegard von Bingen stammen. Allgemein gibt es viele Bücher rund um das Thema Kräuter. Allerdings fehlt im Alltag oft die Zeit sich ausgiebig damit zu beschäftigen und man weiß nie sicher, ob man die richtigen Kräuter hat und wo man sie am besten findet.

Kräuterwanderungen im Urlaub

Aus diesem Grund lässt man sich am besten das Einmaleins der Wild- und Küchenkräuter von Experten erklären. Eine ideale Gelegenheit, um sich intensiv mit der Kräuterkunde zu beschäftigen bietet ein Urlaub. In vielen Orten werden heutzutage Kräuterwanderungen, Naturkosmetikseminare und Kochkurse angeboten.
Kräuterwanderungen werden in diversen ländlichen Gebieten vor allem in Bayern und Baden Württemberg angeboten. Die Wanderung wird von einem qualifizierten Kräuterpädagogen geführt. Dabei erhalten die Teilnehmer umfangreiche Grundlagen zur Pflanzenheilkunde, biologische Grundkenntnisse zu Pflanzen und Pflanzenarten sowie deren Inhaltsstoffen. Dazu gibt es Ratschläge zur Verarbeitung und Anwendung sowie zur Herstellung von Tees, Seifen und Ölen.

Kräuterkochkurse in St. Gallen

Eine Möglichkeit, um an die Kräuterwanderung gleich noch anzuknüpfen ist ein Kräuterkochkurs direkt im Anschluss. Dabei bekommen Sie unter fachkundiger Anleitung Rezepte, um einige Delikatessen von Feld, Wald und Wiese direkt selbst auszuprobieren. Denn aus Kräutern lässt sich vieles Zaubern, dass unserem Körper gut tut, wie beispielsweise Wildkräuterbrot, Wildkräuterbutter, Kräuterpesto, Hollersirup, Johanniskrautöl und vieles mehr Ein gutes Angebot bietet hier beispielsweise das Kurhaus und Medical-Center Oberwaid in St. Gallen. Dort wird aus den gesammelten Kräutern und Wildkräutern ein leckeres Gericht gezaubert. Denn auch kulinarisch sind Wildkräuter eine echte Entdeckung.

Kräutergerichte

Für alle, die sich mal ausführlich mit Kräuterpädagogik und Kräuterküche beschäftigen wollen, hat der freya Verlag ein interessantes Buch zum Thema Pflanzenkraft und Kräuterwunder. Darin werden 12 berühmte Kräuterlehrerinnen und deren Rezepte vorgestellt. Zudem haben wir hier für Sie noch ein Beispielrezept für Holunderblütenmilch. Zum vergrößern einfach auf das Bild klicken.

Rezept

Kräuterstempelmassage

Eine weitere tolle Form sich mit Kräutern im Urlaub zu beschäftigen ist eine Kräuterstempelmassage zu genießen. Dabei werden faustgroße Baumwoll- oder Vliesbeutelchen mit heilsamen Kräutern und Gewürzen befüllt und erwärmt. Diese wirken von anregend, beruhigend oder spannungslösend. Das Besondere der Kräuterstempelmassage sind die wohltuende Wärme, gekonnte Massagegriffe und die Wirkung bzw. Düfte der Kräuter sowie ätherischen Öle.

Wirkungsfelder der Kräuterstempelmassage sind das Lösen von Muskelverspannungen, Linderungen von Rückenschmerzen und rheumatischen Beschwerden sowie die Erhöhung der Durchblutung und des Gewebestoffwechsels. Darüber hinaus wird die Hautzellenneubildung angeregt und die Haut gepflegt.

Die Massage wird über das Auflegen, Klopfen, Tupfen, unterschiedlich schnelle Ausstreichungen und intensives Kreisen variiert. Nach der Massage gibt es noch eine Nachruhephase in der man warm zugedeckt wird.

All diese Möglichkeiten haben gezeigt, dass Kräuter im Urlaub vielfältig einsetzbar sind und ausprobiert werden können. Probieren Sie es doch auch einfach mal aus bei Ihrer nächsten Gesundheitsreise.

Gewinnspiel: Wir verlosen drei Exemplare „Pflanzenkraft und Kräuterwunder“ von Bettina Louise Haase. Beschenken Sie sich selbst oder Ihre Lieben mit diesem tollen Kräuterratgeber, der Sie gesund durchs neue Jahr führt. Beantworten Sie unsere Gewinnspielfrage als Blogkommentar und gewinnen Sie ein Stück Entspannung.

Gewinnspielfrage: Was sind Ihre Lieblingskräuter?

Das Gewinnspiel läuft bis 12. Dezember, die/der GewinnerIn werden schriftlich per E-Mail benachrichtigt.

Hier schon mal Ihr Gewinn:

Cover_Pflanzenkraft_Hardcover_3D_Ansicht_neu

Pflanzenkraft und Kräuterwunder

 

6 Gedanken zu „Kräuterideen für den Urlaub

  1. Christine Schnabl

    Zu meinen Lieblingskräutern zählen u.a. die Pfefferminze, Kamille, Ringelblume, Immortelle, der Lavendel und Rosmarin, sowie der Salbei und viele, viele mehr.

    Antworten
  2. Tam

    Hi,
    die Welt der Kräuter (egal ob Wild- oder Küchenkräuter) ist riesig und schwer überschaubar, gibt es doch so viele Unterarten und Samen/Pflanzen für den eigenen Anbau sind auch meist schwer zu bekommen…
    Zu meinen Lieblingsküchenkräutern zählen Liebstöckel, Kerbel und das einjährige Bohnenkraut.

    LG

    Antworten
  3. Ingrid Kleindienst-John

    Meine Lieblingskräuter sind eindeutig Thymian (da am besten Zitronenthymian) und Majoran, wenns um die Küchenkräuter geht.
    Wenn es um Tee geht, dann am liebsten Goldrute und Brennnessel. 🙂
    Und wenns um Husten geht, dann liebe ich Spitzwegerich und Schlüsselblume.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.