Entspannung

Lernen Sie das Leben zu genießen

Kneipen ohne Rauch, Sahne ohne Fett und Bier ohne Alkohol – die Deutschen haben verlernt das Leben zu genießen. Dies zeigt eine Studie des Rheingold Institut. Alles was dahinter steckt finden Sie in unserem heutigen Blogbeitrag.

Zunächst klingt es kurios, aber es entspricht der Wahrheit. Die Geschäftsführerin von Rheingold Salon, Ines Imdahl, hat kürzlich eine neue Studie vorgestellt, die die Genussfähigkeit der Deutschen untersucht hat und festgestellt: „Das Genuss-Gen der Deutschen ist defekt“.

Hintergrund

Obwohl der Genuss für 91 Prozent der Menschen das Leben erst lebenswert macht, wird es ausgerechnet in unserer Wohlstandsgesellschaft in Deutschland immer schwieriger das Leben zu genießen. Knapp die Hälfte der Tausend Befragten hat den Eindruck, dass es ihnen im stressigen Alltag immer seltener gelingt etwas wirklich zu genießen. Dabei wird das Angebot an Genussmitteln stetig größer.

Ursachen

Viele Deutschen haben das Bedürfnis nach einer Legitimation bevor sie etwas genießen können, das heißt sie müssen sich den Genuss verdienen. Dazu passt auch das deutsche Motto: „Erst die Arbeit dann das Vergnügen“. Zudem müssen sich die Deutschen auf einen Genuss vorbereiten um sich dann fallen zu lassen. Allerdings verhalten sich die meisten Deutschen selbst in Genussmomenten noch kontrolliert. Am ehesten gönnen sie sich noch einen Moment bewusster Entspannung wie einen Saunabesuch oder einen Gang ins Restaurant – ein geplanter, rationaler Genuss. Dabei ist jedoch eine der wichtigsten Voraussetzungen für wahren Genuss Hingabe und Loslassen-Können und genau diese Fähigkeit kommt den Deutschen immer mehr abhanden. Doch nur dann stellt sich der echte Hochgenuss ein.

Beim echten Hochgenuss handelt es sich um einen ganzheitlichen, überwältigenden, berauschenden Glücksmoment des totalen Eins seins mit sich und der Welt – die perfekte Welle. Ein solches Erlebnis kann man nicht planen. Es passiert, wenn man dafür bereit ist. Zu Genuss-Momenten zählen überwältigende, verrückte und verbotene Ereignisse. Und genau danach sehnen sich die Menschen – einmal alles um sich herum vergessen zu können. Dies gelingt beispielsweise bei einer ausgedehnten Tanznacht, einem Vollbad im Kerzenschein oder dem Genuss von ganz besonderen Lebensmitteln, wie der ungesunden Currywurst, Zigarren oder einem edlen Whisky.

Fazit

Als Fazit dieser erschreckenden Erkenntnis lässt sich festhalten ab und an beherzt über die Stränge zu schlagen oder sich im Augenblick zu verlieren. Einen idealen Einstieg zum Genuss bietet ein kurzer Entspannungsurlaub. Denn nur wer Entspannt ist, kann genießen. Hierfür bietet das Hotel Deimann im Sauerland ein ideales Angebot zur Entschleunigung.

Dieser Beitrag wurde am von in Ratgeber veröffentlicht. Schlagworte: .

Über Tanja Zink

Mit meinem Tourismusstudium habe ich meine Leidenschaft zum Beruf gemacht und bereits Reiseerfahrungen weltweit sammeln können. Im Lauf der Zeit habe ich mich dann auch immer mehr für Themen rund um die Gesundheit interessiert und die Mischung dieser beiden Interessen brachte mich dann auch zu Gesundheitsreise.de und hier möchte ich meine Leidenschaft mit Ihnen teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.