Mit gesunder Ernährung ins neue Jahr starten

Nach der Weihnachtszeit mit der ausgiebigen Schlemmerei mit Braten, Würstel, Plätzchen und Weihnachtsgebäck, bringt das neue Jahr für viele den Vorsatz abzunehmen beziehungsweise sich gesund zu ernähren. Dabei bietet Fasten für viele Menschen einen idealen Einstieg, um sich mal intensiv mit der eigenen Ernährung auseinander zu setzen. Aus diesem Grund haben wir die beliebtesten und meist verbreiteten Fastenarten zusammengefasst und gegenübergestellt, um Ihnen die Entscheidung für die passende Fastenart zu erleichtern.

Allgemeine Fakten zum Fasten

Fasten ist bereits seit den alten Griechen in der Gesellschaft verbreitet und stellt den freiwilligen Verzicht auf Nahrung für einen begrenzten Zeitraum dar. Fasten wird vor allem zur Verbesserung der Gesundheit, für gesündere Essgewohnheiten oder aufgrund einer Ernährungsumstellung eingesetzt. In der Regel dauern Fastenkuren fünf bis zehn Tage und werden häufig in speziellen Hotels durchgeführt, wobei man unterschiedliche Zusatzaktivitäten, wie Meditation, Wandern und Massagen wahrnehmen kann. Beim Heilfasten im speziellen handelt es sich um ein anerkanntes Naturheilverfahren, das Krankheiten vorbeugen oder heilen soll. Es sollte am besten in spezialisierten Fastenkliniken und unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden. Eine kurze Heilfastenkur dauert nur ein paar Tage, wohingegen eine Langzeitkur etwa 14 bis 28 Tage dauert. Eine Woche Heilfasten oder Fasten kann schon spürbar helfen das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern und den Körper effektiv zu entgiften. Die wohl bekanntesten sowie meist in Anspruch genommenen Fastenarten wollen wir Ihnen nachfolgend vorstellen.

TOTALES FASTEN

Dies ist die wohl strengste Art des Fastens. Hier trinken Sie bei einer Dauer von maximal 4 Tagen nur Wasser und Tee. Dabei trinken Sie täglich mindestens 3 Liter Flüssigkeit bestehend aus 5-6 Tassen Kräutertee und 2 Liter Wasser. Hier ist die Qualität der Teesorten äußerst wichtig. Diese sollten frei von Farbstoffen, synthetischen Aromen sowie Konservierungsmitteln sein. Außerdem sollten Sie den Tee entweder ungesüßt oder nur mit ein wenig Honig trinken. Diese Kur ist allerdings absolut nicht gesund und kann eigentlich niemandem empfohlen werden. Denn außer dass Sie dabei auf ungesunde Weise Gewicht verlieren, hat sie keinen Effekt. Diese Fastenart sollte optimalerweise nur unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden.

F.-X.-MAYR-KUR

F.X. Mayr FastenDie F.-X.-Mayr Kur wurde um 1900 von einem österreichischen Arzt entwickelt. Hierbei ernährt sich der Fastende ausschließlich von altbackenen Brötchen und Milch. Die zwei bis vier Tage alten Semmeln werden in fingerdicke Scheiben geschnitten und langsam, in kleinen Stücken gegessen. Jeder Bissen wird so lange gekaut, bis ein flüssiger Semmel-Speichel-Brei entstanden ist. Dann wird ein kleiner Löffel Milch mit dem Brei im Mund vermischt. Nach weiterem Kauen darf dann geschluckt werden. Es darf so lange gegessen werden bis sich ein kleines Sättigungsgefühl einstellt. Auch bei dieser Diät wird viel Trinken empfohlen. Die F.- X.- Mayr Kur dauert meist nicht länger als 5 Tage und ist für Menschen geeignet, die ihre Mahlzeiten grundsätzlich herunterschlingen. Dabei lernen Sie durch exzessives Kauen bewusster zu essen. Diese Fastenkur ist weniger zum Abnehmen gedacht und vielmehr zur Darmsanierung und Entgiftung, denn genau dort entstehen oftmals gesundheitliche Probleme. Entspannung und eine Auszeit vom Alltagsstress sind weitere wichtige Elemente einer Mayr-Kur. Die Durchführung sollte daher am besten in einer Mayr-Klinik erfolgen. Ein hochwertiges Angebot bietet das Adler Balance Resort mit ärztlicher Untersuchung, Fastenvollpension, Massagen und vielen weiteren Behandlungen ab 2.297 €.

BUCHINGER-FASTEN

Buchinger Fasten ist benannt nach dem Arzt Otto Buchinger. Hier verzichten Sie auf feste Nahrung und ernähren sich von Obst-/Gemüsesäfte, Tee und Honig, welche die Nährstoffe liefern. Diese Fastenkur dauert maximal eine Woche, wobei Sie in kurzer Zeit bis zu fünf Kilo verlieren. Aus diesem Grund wird Saftfasten in den häufigsten Fällen zur Reduktion des Körpergewichts durchgeführt. Dies kann ein guter Einstieg, um die Essgewohnheiten zu verändern und vor allem für Übergewichtige ein Motivationsschub sein. Der übliche Ablauf für die Nahrungsmittel sieht folgendermaßen aus:

  • Morgens: 1-2 Tassen KräuterteeBuchinger Fasten
  • Mittags: 1-2 Tassen Gemüsebrühe
  • Nachmittags: 1-2 Tassen Kräutertee
  • Abends: 1-2 Tassen ungezuckerter Fruchtsaft oder Obstsaft

Alle, die diese Fastenkur mal unter professioneller Anleitung durchführen wollen, finden ein gutes Angebot an der Nordsee mit Fastenvollpension, Aktiv- und Entspannungsprogramm und Vorträgen.

MOLKEFASTEN

Das Molkefasten ist dem totalen Fasten sehr ähnlich, aber wird durch Buttermilch oder Molke ergänzt, wobei sich besonders Kurmolke eignet, da die einen höheren Eiweißgehalt hat. Diese Fastenart dauert höchstens 7 Tage und ist für abnehmwillige Milchfans gut geeignet.

DINKELFASTEN

Beim Dinkelfasten gibt es 3 Mahlzeiten täglich, die sich aus Dinkelprodukten, Obst und Gemüse zusammensetzen. Zudem trinken Sie mindestens 2 Liter. Unter der Voraussetzung, dass Sie sich gut fühlen dauert diese Fastenart bis zu 10 Tage. Dabei wird Ihr Körper von Giftstoffen gereinigt. Es ist allerdings nicht für Abnehmwillige geeignet, da der Gewichtsverlust relativ gering ist.

BASISCHES FASTEN

Die Idee des Basenfastens beruht auf der Erkenntnis, dass der Säure-Basen-Haushalt im Körper eine sehr wichtige Rolle spielt. Durch zu viel Fleisch, andere eiweißhaltige Produkte und Süßes sind die meisten Menschen übersäuert. Deswegen werden bei dieser Variante alle säurebildenden Lebensmittel gemieden. Durch das Gleichgewicht von Säuren und Basen hält der Körper eine Balance aufrecht. Die Dauer beträgt maximal 6 Wochen, wobei durch die Entschlackung ein Wohlgefühl geschaffen und der Körper von Giften und Viren befreit wird. Beim Basenfasten sind drei bis fünf kleine Mahlzeiten am Tag erlaubt. Dabei dürfen Sie Obst, Gemüse, Kräutertee und Wasser zu sich nehmen. Während der Fastentage sollten Sie alle Lebensmittel vom Speiseplan streichen, die den Körper sauer machen. Ziel ist es, dass sich der Körper aus eigener Kraft von Giften, Viren und anderen Krankheitserregern befreit, damit er alle wichtigen Stoffwechselprozesse effektiv und ungehindert bewältigen kann. Vor allem an der Nordsee gibt es tolle Angebote zum Basenfasten für 7 Tage inkl. Fastenvollpension, diversen Ausflügen, Qi Gong und zahlreichen Kursen ab 745 pro Person.

SCHROTHKUR

Die Schrothkur wurde von Johann Schroth um 1850 entwickelt und zeichnet sich vor allem durch Trink- und Trockentage aus. Die Dauer dieser Fastenkur beträgt in etwa zwei bis drei Wochen. Diese Fastenkur entgiftet den Körper öund hat eine Gewichtsreduktion zur Folge. Die Kur besteht aus einer speziellen salz- und fettlosen sowie eiweißarmen Kost mit Reis-, Grieß und Haferbrei, die durch gekochtes Gemüse und Obst ergänzt wird. Zudem gibt es abwechselnde Trink- und Trockentage an denen entweder weniger als einen halber Liter Wasser oder sehr viel getrunken wird. Der wohl bedeutendste Anbieter für Schrothkuren ist Oberstaufen. Dieser Ort im Allgäu ist das einzig offiziell anerkannte Schroth-Heilbad in Deutschland. Dort gibt es auch hervorragende Angebote im 3* Hotel mit Schrothpackungen und Seminaren.

Kleines Resümee

Alle Fastenarten haben gemein, dass während der Fastenzeit der Körper und Geist entspannt und von vielen unterschiedlichen Giftstoffen gereinigt wird. Während der Fastenzeit ist es sehr wichtig, so viel Zeit wie möglich an der frischen Luft zu verbringen. Außerdem spielt Bewegung eine bedeutende Rolle, um mit den erhofften Ergebnissen rechnen zu können. Sollte man nach der Fastenzeit die falschen Ernährungsgewohnheiten nicht aufgeben, so werden die Resultate schnell verschwinden und man nimmt die verlorenen Pfunde schnell wieder auf.
Es empfiehlt sich vor der Fastenzeit einen Fachmann bzw. den Hausarzt konsultieren. Um Fasten richtig durchführen zu können, entscheiden sich immer mehr Leute für einen Fastenurlaub. Dort können Sie entspannen und werden Sie professionell betreut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.