Praktische Tipps für die Fahrrad-Probefahrt

Überlegungen zu Einsatzzweck, Aussehen, Ausstattung oder Preis sind zwar auch wichtig, ausschlaggebend für den Kauf eines neuen Fahrrads sollte aber die Probefahrt sein. Nur so lässt sich herausfinden, ob das Rad passt und die gewünschten Fahreigenschaften hat.Und dafür sollte man sich Zeit nehmen, denn auf der kleinen Runde um den Block verrät ein Fahrrad seine Eigenschaften nur oberflächlich – und schon gar nicht, ob es auf Dauer bequem ist.

Die Profis im Fahrradfachhandel erkennen, welche Größe und Sitzposition zum jeweiligen Kunden passen. Bevor die Probefahrt losgeht, stellen sie die Sattelhöhe richtig ein, denn sitzt man zu tief, lässt sich die Kraft nur unvollständig aufs Rad übertragen. Auch die Schaltungen und der Reifendruck sollten überprüft werden, denn schlappe Reifen und die falsche Übersetzung machen das Fahren anstrengend.

Die Probefahrt sollte über einige Kilometer gehen. Nur so bekommt man eine Vorstellung davon, wie gut das Fahrrad in Kurven liegt, wie sich die neuen Bremsen verhalten oder die Schaltung funktioniert. Achtung: Neue Bremssysteme können unerwartet stark verzögern, deshalb sollte man eine Vollbremsung mit ungewohnter Technik lieber abseits des Verkehrs probieren.

Um vergleichen zu können, sollte man auch günstigere und teurere Fahrräder testen und sich überlegen, ob eventuell noch Komponenten wie Sattel oder Lenker getauscht werden müssen. Je mehr die Probefahrt dem Alltag entspricht – z.B. mit Steigungen und Kopfsteinpflaster – desto sicherer weiß der Käufer am Ende, ob das Fahrrad auch wirklich zu ihm passt.

Ähnliche Beiträge, die Sie vielleicht interessieren:

Dieser Beitrag wurde am von in Bewegung und Atmung veröffentlicht. Schlagworte: , .

Über Gabriela Beck

Als Reisejournalistin mit Schwerpunkt Gesundheitstourismus interessiere ich mich für alles, was Körper, Geist und Seele guttut. Auf meinen Reisen probiere ich neue Treatments und Trendsportarten aus, entdecke die schönsten Medical-Wellness-Refugien, führe Interviews mit Fachleuten. In meinen Blog-Artikeln lasse ich Sie gerne an meinen Erfahrungen teilhaben, verrate Ihnen Tipps und Tricks der Experten und gebe Ihnen Anregungen für Ihren nächsten Gesundheitsurlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.