Richtige Ernährung für den Herbst

Der Herbst hat unwiderruflich Einzug gehalten. Auf einmal kälter und grauer, ist es besonders wichtig sich auf natürlichem Wege Energie zu verschaffen. Darum ist die richtige und an das Wetter angepasste Ernährung in diesen Zeiten besonders wichtig. Wie Sie also durch die richtige Ernährung  mit viel Energie durch die kalte Jahreszeit kommen und außerdem das Anfuttern von Herbst-/Winterspeck vermeiden, erfahren Sie hier.

Die Fitmacher und Herbstspeckbekämpfer

Um mit der Nahrung auch gleichzeitig genug Energie aufzunehmen, sind vitamin- und zinkreiche Kost besonders zu empfehlen. Zudem schützt diese unser Immunsystem und somit auch unsere Abwehrkräfte.  Außerdem bewahrt uns  der Genuss von ausreichend vitaminreicher Kost auch vor dem Ansetzen lästiger Herbst-und Winterpfunde.

An Vitamin-C  reiche Lebensmittel: Johannisbeeren, Kiwis, Orangen, Grapefruits

An Zink reiche Lebensmittel: Garnelen, Erdnüsse, Mais, Parmesan, Rinderfilet

Die Warmhalter und Ernährung nach TCM-Art

Wenn es draußen kalt ist, ist es umso wichtiger seinen Körper von innen zu wärmen. Das weiß auch die TCM, die eine Ernährung nach Jahreszeiten vorschreibt. So soll in der kalten Jahreszeit vermehrt warme Speisen zu sich genommen werden um den Ausgleich zu schaffen, sehr zu empfehlen sind beispielsweise Suppen. Aber auch gegen die häufig auftretenden Krankheiten im Oktober, wie Halsschmerzen oder trockener Husten, hat die TCM Rat. Leberbefeuchtende und saure, die Leber stärkende Lebensmittel sollten verzehrt werden. Darunter fallen Orangen, Zitronen, Zwetschgen, Pilze, Kiwi oder Hühnerleber.

Die Gute-Laune Macher

Nicht um unsere körperliche, sondern vielmehr um unsere geistige Verfassung geht es bei diesen Lebensmitteln. Besteht im Herbst schon mal die Gefahr in schlechte Stimmung, den sogenannten „Herbstblues“ zu verfallen, kann beispielsweise mit dem Verzehr von exotischen Früchten oder von Lebensmitteln, die wir mit dem Sommer in Verbindung bringen, die gute Laune zurückgebracht werden. Aber auch solche, die das Glückshormon Serotonin enthalten, bzw. dessen Bildung durch den Stoff Tryptophan  anregen, haben einen solchen Gute-Laune-Effekt.

Sommerlebensmittel: Ananas, Melone, Grapefruit, Erdbeeren

Lebensmittel die Tryptophan enthalten: Eier, Milch, Fleisch, Kartoffeln, Kakaobohne ( Schokolade)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.