Schwitzen für Gesundheit und Wohlbefinden

Die eisige Jahreszeit hat längst begonnen und das Jahr geht dem Ende zu. Die Tage sind kürzer und natürlich kälter. Jetzt sehnen sich viele Menschen nach einem warmen Ort um ein Gefühl von Geborgenheit zu erleben. Da ist es wohl nicht verwunderlich, dass auch immer mehr Menschen in Deutschland ihr Herz fürs Saunabaden erwärmen können. Laut einer Studie des Deutschen Saunabundes gibt es in Deutschland mehr als 30 Millionen Saunagänger. Nicht nur der Entspannungsfaktor sondern auch der gesundheitliche Aspekt sollte hier wirklich beachtet werden. Denn regelmäßiges Saunieren stärkt das Immunsystem und verbessert das allgemeine Wohlbefinden. Erste Saunalandschaften und Wellnessoasen bieten sogar schon spezielle Saunakurse für Kinder an, denn bereits Kleinkindern tut der Besuch in der Sauna nachweislich gut. Warum auch nicht – skandinavische Länder machen es uns längst vor und genießen das Saunaerlebnis oft und gern mit der ganzen Familie.

Immer mehr Frauen mögens heiß!

Ein Anstieg der Besucherzahlen in Saunalandschaften ist auch besonders bei dem weiblichen Geschlecht zu verzeichnen. Immer öfter reagieren Sauna-Betreiber darauf mit speziellen Frauen-Sauna-Events, gern auch in Kombination mit Peeling- und Massage-Anwendungen. Und auch auf Reisen wünschen sich drei Viertel aller Befragten „Entspannung durch einen Saunabesuch“.

Beliebter Klassiker: Die Finnische Sauna

Aktuell sind immer noch die Finnische Sauna und der klassische Aufguss mit Wasser die Favoriten der Saunagänger. Doch die Saunabetreiber werden immer einfallsreicher. Immer beliebter werden daher auch Themenabende in den Saunalandschaften, Erlebnisaufgüsse mit ätherischen Ölen oder Honig, exotische Varianten wie ein Haman und natürlich auch besondere Event-Saunen. Im brandenburgischen Spreewelten Bad können Saunagäste in der „Lutki-Höhle“ z.B. echten Spreewald-Sagen lauschen. Vor den Toren Berlins steht den Schwitzbegeisterten in der Fontane Therme des Resort Mark Brandenburgs am Neuruppiner See eine der größten schwimmenden Seesaunen zur Verfügung und Brechlbad im Wellnesshotel Weißer Bär in der Nähe von Trier überrascht mit Hochsitzen und frischen Tannenzweigen auf dem Fußboden der Sauna.

Tipp: Sauna-Zeremonien und Wohlfühl-Besuche in Saunalandschaften eignen sich auch immer sehr gut als Geschenk mit Wellnessfaktor z.B. unter dem Weihnachtsbaum.

 

Zur Autorin:
Tanja Klindworth, Inhaberin von SPANESS – business meets paradise – einem Wellness-Experten-Portal, mit Sitz in Hamburg. Der Name SPANESS ist aus einem Wortspiel entstanden: Wellness, Business, Fitness, Entspannung, Spannung, Genuss, Spass und die Liste lässt sich noch um einige Begriffe erweitern. SPANESS wurde bereits mehrfach als eine der besten und wichtigsten deutschsprachigen Internetseiten zum Thema Wellness und Gesundheit ausgezeichnet.
Wer also Orientierung in der Fülle von Wohlfühlritualen und Saunalandschaften in Deutschland sucht, wird z.B. auch auf SPANESS fündig. Auch die hier beispielhaft vorgestellten Saunalandschaften findet man auf der Webseite.

2 Gedanken zu „Schwitzen für Gesundheit und Wohlbefinden

  1. Ali Aufguss

    Ich persönlich habe die finnische Sauna für mich entdeckt. Es gibt meiner Meinung nach nichts Besseres als das heiße, klassische Saunaklima.

    Antworten
  2. Simone

    Hallo 🙂 Ich habe meiner Mutter letztes Jahr einen Gutschein für eine Therme in unserer Nähe geschenkt. Kam auf jeden Fall sehr gut an! 😀 Wir sind sogar am überlegen uns eine eigene Sauna zu holen, da das saunieren in unserer Familie allgemein sehr beliebt ist 😀
    Liebe Grüße 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.