So besiegen Sie die Frühjahrsmüdigkeit

Kreislaufbeschwerden, Abgeschlagenheit und Stimmungsschwankungen: Aktuellen Studien zufolge leiden circa 60 bis 70 Prozent aller Deutschen an Frühjahrsmüdigkeit. Mit einfachen Tricks lassen sich viele Symptome beseitigen.Ursache für die Frühjahresmüdigkeit ist vor allem der Wechsel des Klimas. Wenn es draußen wärmer wird, braucht der Körper ausreichend Zeit, um sich an die steigenden Temperaturen zu gewöhnen. Doch gerade der April mit seinen Wetterumschwüngen verlangt dem menschlichen Körper einiges ab. Die Hautblutgefäße müssen sich in ständigem Wechsel weit und eng stellen, was Blutkreislauf und vegetatives Nervensystem belastet und entsprechend müde macht.

Regelmäßige Saunagänge mindestens ein Mal pro Woche bereiten das Blutgefäßsystem auf die Wetterkapriolen vor, wobei 60 Grad Celsius als Trainingsreiz ausreichen. Auch Kneipp’sche Anwendungen verbessern die Anpassungsfähigkeit des Körpers. Dazu reicht es, während der morgendlichen Dusche den Duschkopf mit wechselnd kaltem und warmem Wasserstrahl über Arme und Beine zum Herzen hin bewegen.

Wichtig ist es, den menschlichen Biorhythmus im Gleichgewicht zu halten. Verbringt man viel Zeit an der frischen Luft und bei hellem Tageslicht, bleibt man tagsüber wach und aktiv – eine gute Voraussetzung für Müdigkeit zur rechten Stunde und damit besseren Schlaf in der Nacht. Damit stehen die Aussichten gut, fit in den neuen Tag zu starten.

Da der voraus gegangene Winter an den körperlichen Reserven gezehrt hat, weil man häufiger mit Infekten kämpfen musste und weniger Bewegung hatte als sonst, sollen oftmals Vitaminpräparate für neuen Schwung bei Frühjahrsmüdigkeit sorgen. Genussvoller, gesünder und preisgünstiger geht’s mit einer ausgewogenen Ernährung, die reichlich Obst und Gemüse enthält.

Dieser Blogbeitrag zeigt einige kleine Übungen für die innere Balance.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.