Schlagwort-Archiv: Stoffwechsel verbessern

Bildrechte Shutterstock

Heilendes Wasser – Sloweniens Thermen im Überblick

Bei vielen Gesundheitsreiseangeboten ist Wasser ein zentraler Bestandteil der Anwendungen. Zahlreiche Regionen bieten in diesem Bereich spezialisierte Angebote an. Allerdings ist wohl kein anderes Land in Europa in Relation zur Größe so reich an Wasserquellen, wie Slowenien. Das kleine Land hat bemerkenswerte 87 Thermalwasserquellen, wobei das Wasser zwischen 24°C und 73°C heraussprudelt. Wir haben herausgefunden, welche drei markanten Eigenschaften das Wasser so besonders machen. Weiterlesen



Slowenien – das unbekannte, aber ganz besondere Land

Die wohl häufigsten Wunschurlaubsziele für eine Gesundheitsreise sind Deutschland und Österreich. Allerdings gibt es neben diesen Klassikern noch spannende weitere Ziele. Für die Planung Ihrer nächsten Gesundheitsreise möchten wir heute mal die Besonderheiten von Slowenien vorstellen, um Ihnen neue Ideenanreize zu liefern. Slowenien ist für viele noch ein relativ unbekanntes Urlaubsland, aber durch seine Vielfältigkeit hat es einiges zu bieten und ist ein wahrer Geheimtipp für Gesundheitsreisen. Wir haben mal zusammengefasst was Slowenien so besonders macht: Weiterlesen

Dan Race - Fotolia

Magen-Darm-Beschwerden im Urlaub vorbeugen

Wer in fremde Länder reist, ist insbesondere bei Fernreisen nicht nur einer fremden Kultur ausgesetzt. Lokale Krankheitserreger, hygienische Zustände sowie Klimabedingungen können bei Mitteleuropäern wie uns Deutschen beispielsweise zu Magen-Darm-Problemen führen. Zunächst sollte man sich über die Ursachen informieren. Weiterlesen



Die Kur des 21. Jahrhunderts

Das Kurhaus und Medical Center Oberwaid in St. Gallen hat ein spezielles Kurkonzept entwickelt, das sich in entspanntem Urlaubsambiente gezielt an den modernen Menschen mit seinen typischen gesundheitlichen Belastungen wie Stress, Burnout, Diabetes, Übergewicht oder chronischen Rückenschmerzen richtet. Weiterlesen



„in velo veritas“ für Freunde historischer Rennräder

Am 14. und 15. Juni 2014 wird das Weinviertel zur Nabe der Radwelt und zum radlerischen Klassik-Treffpunkt bei einem Radrennen, bei dem nicht die Zeit im Vordergrund steht, sondern die Freude am Radfahren mit einem schicken Radklassiker durch die Hügellandschaft nördlich von Wien. Weiterlesen



Ein Experteninterview zu Traditioneller Chinesischer Medizin

Viele Menschen in der heutigen Zeit meinen, sich mit traditioneller chinesischer Medizin auszukennen. Doch was kann es wirklich bewirken und was steckt dahinter? Diese und viele andere Fragen klärt Sifu William Lee – ein Experte in Sachen TCM auf.

Um einen ersten Eindruck über sein Buch und sein Wissen zu bekommen, hat Gesundheitreise.de folgende Fragen gestellt: Weiterlesen



Kräuterführungen in Schenna

Sie würzen unser Essen, heilen unseren Körper, stimulieren unsere Nase – wer sich mit Kräutern beschäftigen möchte, hat in Schenna bei Meran bis in den Juli hinein Gelegenheit dazu: bei Löwenzahnwanderungen mit Salatverkostung oder Kräuterführungen im Bauerngarten von Kräuterpädagogin Priska Weger. Weiterlesen



Reisen mit Immunschwäche

Für Menschen mit Immun-Abwehrschwäche besteht eine erhöhte Gefährdung durch Infektionserkrankungen. Reisen in feuchtwarme Tropen, Länder mit schlechten hygienischen Bedingungen oder abgelegene Gegenden mit unzureichender medizinischer Versorgung sind daher als Urlaubsziel ungeeignet. Das Centrum für Reisemedizin empfiehlt Betroffenen einen umfassenden Impfschutz. Weiterlesen



Spargel macht fit, gesund und schön

Spargelsaison

Es ist Frühling, es ist seine Saison. Die liebliche Speise für Leckermäuler. Ob Spargel mit Schweinemedaillons, Schinken, oder Fisch. Spargel als Salat oder als Suppe.
Er hat einen unverwechselbaren Geschmack und ist in zahlreichen Varianten zu verzehren.
Meist ist es in der zweiten Aprilhälfte soweit – die Spargelernte hängt grundsätzlich von der Witterung und der Bodentemperatur ab.
Wann es dann wieder vorbei ist, besagt eine alte fränkische Bauernregel:
„Kirschen rot, Spargel tot“. Weiterlesen



Wochenende um eine Stunde verkürzt

Die Uhr eine Stunde vorstellen

Wie in jedem Jahr wird die Uhr am letzten Sonntag im März von Winterzeit auf Sommerzeit umgestellt: In der Nacht von Samstag auf Sonntag drehen sich die Zeiger von zwei auf drei Uhr vor und die Nacht ist eine Stunde kürzer als sonst.
Auch wenn es nur eine Stunde ist, die man in dieser Nacht an Schlaf verliert, so hat die Zeitumstellung doch einen nachhaltigen Einfluss auf den Tag-Nacht-Rhythmus und damit auch auf Gesundheit und Wohlbefinden. Weiterlesen