Schlagwort-Archiv: stärkere Abwehrkräfte



Die besten Thermen in Oberösterreich

Gerade jetzt im Winter und während der stressigen Vorweihnachtszeit ist ein Ausflug in eine Therme der perfekte Ausgleich. Das Ambiente inklusive der wohligen Wärme und das angenehme Wasser bieten optimale Erholung. Allerdings ist die Auswahl groß und damit die Suche nach einer passenden Therme schwierig. Aus diesem Grund wollen wir Ihnen die Suche erleichtern und Ihnen einige tolle Thermentipps in Oberösterreich geben. Weiterlesen



Ohne Trübsal durch den Herbst mit den besten Tipps

Nun ist es wieder soweit und es wird draußen meist ganz schön kalt und ungemütlich. Bei vielen schlägt das schlechte Wetter ganz schön aufs Gemüt und man möchte am liebsten gar nichts machen und nur im Bett bleiben. Gerade jetzt brauchen unser Körper und Seele eine Extraportion Pflege. Um mit einem guten Gefühl durch den Herbst zu kommen, gibt es bei uns ein paar hilfreiche Tipps. Weiterlesen

Goldener Berg

Den Urlaub in den Alltag holen, aber wie?

Wir alle kennen dieses Gefühl der Zufriedenheit und Inneren Ruhe, dass immer im Urlaub auftritt und wünschen uns, dass es ewig anhält. Jedoch holt uns leider der Alltag immer viel zu schnell wieder ein. Doch für dieses Problem gibt es nun in Oberlech in Österreich eine Lösung und diese heißt „Seins Pfad“. Noch nie gehört? Wir sind dem spannenden Pfad mal auf die Spur gegangen… Weiterlesen



Dem Leben Feuer geben

Der Herzschlag verrät uns viel mehr als gedacht. So kann durch das Pochen des Herzens auch ermittelt werden, wie der Körper Stress verarbeitet, wie schnell er sich regeneriert und was die ideale Ernährung für mich ist. Die erste Region, in der das so genannte Lebensfeuer ermittelt werden kann, um dadurch den persönlichen Lebensrhythmus wiederherzustellen, ist das Kleinwalsertal.

Light my fire

Das Lebensfeuer veranschaulicht den individuellen Gesundheitszustand eines Menschen über körperliche Gegebenheiten hinaus. Sobald sich Ihre Gefühlswelt, Ihre Atmung oder Ihr Lebenstempo ändert, wirkt sich dies in Ihrem Herzschlag aus. Eine zu hohe Belastung von Stress äußert sich als Hemmung der Herzratenvariabilität. Der Herzschlag wird 24 Stunden – idealerweise im Alltag – vor dem Aufenthalt im Kleinwalsertal überwacht. Auf Basis der Herzratenvariabilitätsmessung und einem persönlichen Gesundheitschecks eruieren Ärzte den Grad der körperlichen und geistigen Gesundheit. Der Körper kompensiert Stressbelastung im Alltag, ungeeignete Ernährung mit einer schlechten Anpassung der Herzschläge. So reagiert das Herz beispielsweise zwischen Aktivitäts- und Erholungszustände besser, wenn der Körper gut mit Stress umgehen kann.

Ablauf der Lebensfeuer-Messung

Interessieren Sie sich dafür, Ihr eigenes Lebensfeuer herauszufinden und buchen eine Gesundheitsreise im Kleinwalsertal, so werden Sie über einen langen Zeitraum von Gesundheitsexperten begleitet. Schon vier Wochen vor der eigentlichen Reise erhalten Sie ein kleines EKG-Gerät, das die Herzschläge im Alltag misst. Dies führt zu einer authentischeren Messung als im Urlaub, da innere wie äußere Einflüsse im Alltag in die Messung miteingebunden werden.

Während dem Urlaub im Hochgebirgstal erfahren die Teilnehmenden die effektivsten Ansätze, wie sie ihren Gesundheitszustand langfristig verbessern. Experten empfehlen Schritte, die sie im Kleinwalsertal, aber auch im alltäglichen Leben beschreiten können, um den Körper zu entlasten. Das Lebensfeuer wird dabei nur langfristig erhalten, wenn schlechte Angewohnheiten im Alltag geändert werden. Der Urlaubsaufenthalt dient zusätzlich zur Selbstfindung und Erholung im herrlichen Kleinwalsertal als Start eines bewussteren Lebens. So können Sie Ihrem Körper etwas Gutes tun, indem Sie auf ihn hören. Das Kleinwalsertal bietet ein großes Spektrum an Angeboten für Erholung, Aktivität und Genuss. Die idyllische Bergwelt lädt dazu ein, seinen eigenen Weg zu finden. So können Sie beispielsweise im Lebensfeuerhotel Gemma sowie bei einem der Lebensfeuer-Kooperationspartner die Bergsommerwochen erleben und dank der einzigartigen Natur ihre positiven Energien aufladen.

Kleinwalsertal

Das österreichische Hochgebirgstal befindet sich im Bundesland Vorarlberg, an der Grenze zum deutschen Allgäu. Das über 1000m hohe Tal kann lediglich von Oberstdorf erreicht werden, da eine Anbindung an Österreich durch die Bergläufe nicht möglich ist. Drei Gemeinde bilden das Hochgebirgstal: Riezlern, Hirschegg und Mittelberg mit Baad. Die atemberaubende Landschaft verläuft in Höhen von bis zu 2500m und bietet von aktivierenden Wanderungen bis zu regenerativen Erholungsstrecken ein Naturerlebnis für jedermann.



Im Trend: Versand-Apotheken

Die Zeiten haben sich geändert, im Zeitalter neuester Technik werden immer mehr Einkäufe im Internet getätigt. Bücher, Schuhe, Taschen, Möbel – alles was der Markt so bietet wird online gekauft. Auch Versandapotheken sind ein neuer Trend in Deutschland. Einfach und bequem per Mausklick bestellen, das gefällt den Nutzern. Viele Vor- aber auch Nachteile stecken dahinter, wir klären auf:

Weiterlesen



Hungrige Paare streiten heftiger

„Hunger macht böse“. Das ist wissenschaftlich bewiesen, und kriegen wir schon ab dem frühen Kindesalter selbst zu spüren.
Mütter servieren ihren hungrigen Kindern so schnell es geht ein paar Häppchen, sonst wird es ungemütlich und laut, die eigenen Kinder werden zu unausstehlichen Bestien.
Dasselbe kann Ihnen aber auch mit Ihrem/r Partner/-in passieren.
Der oder die Liebste ist auf einmal streitsüchtig, attackierend, unaufhaltbar, nörgelnd, nicht mehr zu bremsen und einfach nur noch anstrengend und kaum zu ertragen.
Weiterlesen



Pollenallergie

Juckende und gerötete Augen, Kribbeln und die immerzu laufende Nase, sowie zehn oder mehr Niesattacken hintereinander – das alles sind Symptome des Heuschnupfens, der weitverbreitetsten Allergie in Deutschland.
Die Wahrscheinlichkeit, an Heuschnupfen/ einer Pollenallergie zu erkranken, steigt mit zunehmendem Alter. Denn jede erlebte Pollensaison macht das Immunsystem sensibler und erhöht das Risiko einer Pollenallergie. Weiterlesen



Hydrotherapie für zu Hause

Die heilende Kraft des Wassers war bereits in der Antike bekannt.
Die Hydrotherapie ist eine Reiztherapie, bei der das Wasser nur äußerlich angewendet wird. Sie umfasst in etwa einhundert verschiedene Variationsmöglichkeiten für die Anwendung des Wassers.
Zur Hydrotherapie gehören Waschungen, Dampfanwendungen, Abreibungen, Sauna, Wickel, Auflagen sowie medizinische Bäder mit verschiedensten Zusätzen, Güsse, Trockenbürsten, Arm- und Fußbäder, Sitzbäder, Tau treten und Wassertreten. Weiterlesen



Wie Sie sich in der Faschingszeit vor Viren schützen können

In der Karnevalszeit ist das Risiko besonders hoch, sich mit Grippeviren anzustecken. Größere Menschenansammlungen steigern die Ansteckungsgefahr erheblich.
Die Faschingszeit ist durch eine deutliche Zunahme von Infektionskrankheiten gekennzeichnet. Hierzu gehören neben Erkältungskrankheiten, Grippe auch Viruserkrankungen, wie beispielsweise Lippenherpes.
Doch kein Grund sich zu Hause zu verstecken!
Ob Fasching, Karneval oder Fastnacht: Das närrische Treiben an den tollen Tagen ist bunt und vielfältig, auf der ganzen Welt verbreitet und sollte nicht verpasst werden. Weiterlesen