Verlängertes Wochenende – Kurzurlaub für die Seele

– Teil 2 –

Allgäu – „Kühe, Käse, Berge und Märchenschlösser“

Atemberaubende Gipfel und malerische, tiefe Täler, sanfte Hügel und schroffe Felsen. Das  Allgäu fasziniert mit seiner atemberaubenden Natur Besucher, Mitarbeiter und Bewohner gleichermaßen. Es zählt ebenfalls zu den schönsten Ferienlandschaften Deutschlands. Zwischen Bodensee und Lech findet man unglaubliche, spektakuläre Naturschönheiten, ausgedehnte Wandergebiete, sowie vielfältige Sehenswürdigkeiten und Attraktionen für jedermann.
Zwischen bayrischer Gemütlichkeit, schwäbischem Charme, lebendigen Traditionen und den berühmten Visionen des Märchenkönigs erlebt man hier einen unvergesslichen Urlaub.

Einfach mal abschalten um Kraft zu tanken. Zurück zur Natur, kann man hier per Mountainbiken, oder mit Nordic Walking entspannen und die idyllische Schönheit des Allgäus auf sich wirken lassen.
Vielfältige Unterkünfte, hervorragende Einkaufsmöglichkeiten und die Nähe zu den schönsten Sehenswürdigkeiten der Allgäuer Bergwelt machen die Voralpen-Region zusätzlich attraktiv.

Wir schlagen Ihnen ein dazu passendes Hotel und einen Attraktionspunkt vor:

  • Hotel Allgäu Sonne
    Die traumhafte Lage ist nicht der einzige Grund, warum Sie Ihren Aufenthalt in der Allgäu Sonne so richtig genießen werden. Denn nicht nur den Panoramablick und viel Sonne gibt es in diesem Hotel inklusive.
  • Schloss Hohenschwangau
    Das Schloss Hohenschwangau liegt direkt gegenüber von Schloss Neuschwanstein im Ortsteil Hohenschwangau der Gemeinde Schwangau bei Füssen. Erstmals erwähnt wird es als “Burg Schwanstein” im 12. Jahrhundert.
    In den folgenden Jahrhunderten wechselten die Besitzer. Seine Inneneinrichtung aus der Biedermeierzeit ist unverändert erhalten. Das Schloss kann täglich mit Führung besichtigt werden.


Harz –  „Mythen, Hexen,  Brocken – märchenhafte Region

Der Harz – das nördlichste Mittelgebirge in Deutschland – bietet seinen Gästen attraktive und vielfältige Möglichkeiten zum Wandern und Radwandern.
In der beliebten Urlaubsregion findet man bekannte und einzigartige Wanderwege, wie den Harzer Hexenstieg von Osterode (Niedersachsen) über den Brocken bis nach Thale (Sachsen-Anhalt), den Selketalstieg von Stiege über Harzgerode bis nach Quedlinburg oder den Harzer Klosterwanderweg. Lassen Sie sich verzaubern von dieser unvergleichlichen Landschaft!
Der Harz lädt ein, den Spuren der vielen Sagen und Mythen zu folgen, die sich um ihn und seinen höchsten Berg den Brocken ranken. Malerische Burgen und Schlösser, mystische Kirchen und Klöster, märchenhafte Wälder, zauberhafte Gärten und Parks, bestimmen hier das Landschaftsbild. Es gibt dort sogar Sehenswürdigkeiten, die schon einst Goethe und Heine faszinierten. Ein Aufenthalt im Harz lohnt sich also  allemal.
Auch Interessierte der Bergwerksgeschichte und Handwerkskunst kommen hier auf ihre Kosten. Eine sagenhafte Bergbaulandschaft, verträumte historische Bahnen, urige Brauhäuser, exquisite Schnapsbrennereien und  das uralte Gewerbe sowie Handwerk begeistern viele Besucher!
Andere Attraktionspunkte sind die Seilbahnen, Sessellifte, die zahlreichen Wasserfälle, Tropfsteinhöhlen und das große Angebot an Thermalbädern, Kur- und Präventionseinrichtungen.
Es gibt also eine Menge zu entdecken! Erleben Sie den Harz!

Hier das passende Hotel und eine interessante Sehenswürdigkeit für Sie:

  • Hotel Revita
    Das familiär geführte 5-Sterne-Hotel liegt eingebettet zwischen den tannengrünen Wäldern des märchenhaften Harzes, direkt am zauberhaften Kurpark in Bad Lauterberg.
  • Der Brocken
    Mit 1.141 Metern über dem Meeresspiegel ist der Brocken der höchste Berg Norddeutschlands und mit über 2 Millionen Besuchern jährlich auch eines der beliebtesten Ausflugsziele in der gesamten Republik. Der Berg und seine Umgebung befinden sich im Nationalpark Harz und kann sowohl zu Fuß, als auch mit der Brockenbahn erreicht werden.


Thüringen –  „Waldwellness, Wartburg, Weltkulturerbe

Der Thüringer Wald ist eines der bekanntesten Urlaubsgebiete: Naturliebhaber zieht es auf die unzähligen Wanderwege, allen voran auf den Rennsteig. Aber auch Fahrradfahrer, GPS-Schatzsucher und Walker genießen diese Region.
Beeindruckende Kulturstätten und außergewöhnliche Landschaften versprechen ein einzigartiges Naturerlebnis!
Thüringen ist mit vier Eintragungen in der UNESCO-Welterbeliste eines der  führenden Bundesländer in Deutschland.
Bereits vor über 150 Jahren entwickelten sich in Thüringen die ersten Bäder, Heilbäder und Kurorte mit heilklimatischen Faktoren wie Sole- und Schwefelquellen, Moor und Mineralien. Mit modernen Rehabilitationskliniken, Thermalbädern, Wellness-Angeboten, Kneipp-Anwendungen, Kurparks, Wander- und Radwegen, Kurkonzerten und vielem mehr, haben sich die Thüringer Heilbäder und Kurorte ganz auf die Erholungs- und Entspannungssuchenden eingestellt.
Erleben Sie Thüringen! Wir haben das passende Hotel und eine interessante Sehenswürdigkeit für Sie:

  • Hotel & Restaurant „Herzog Georg“
    Mitten im Herzen von Bad Liebenstein findet der Besucher ein attraktives Hotel:
    Das Vier-Sterne-Haus „Herzog Georg“ erwartet und betreut an traditionsreicher Stätte seine Gäste. Bereits 1859 entstand das Kirchnersche Gasthaus, welches später von der Familie Schneider zu einem eleganten Hotel umgebaut wurde.
  • Wartburg
    Die über 900 jährige weltbekannte Wartburg thront von weitem sichtbar über der Stadt Eisenach. Sie ist nicht nur Burg schlechthin, sondern Zeuge deutscher Geschichte. Die Wartburg erzählt von der höfischen Kunst des Mittelalters.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.