Wandern im Heilklimapark Tegernsee

27 Heilklimawanderwege rund um den Tegernsee laden ein, sich an der frischen Luft zu bewegen. Heilklima trägt nicht nur zur Genesung nach Krankheiten bei, sondern beugt diesen auch vor. Schon ein Aufenthalt von wenigen Tagen zeigt therapeutische Wirkung.Unter einem Heilklimawanderweg versteht man eine Art Kurweg. Genauer gesagt handelt es sich dabei um eine nur teilweise ausgebaute Strecke, die natürliche Gegebenheiten wie Unebenheiten, Weglänge, Windeinfluss und Steigungsgrad nutzt und damit unterschiedliche Belastungsmöglichkeiten für den Wanderer schafft. Dadurch trägt der Heilklimawanderweg, auch Terrainkurweg genannt, zur Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems bei. In der frischen und sauberen Luft werden die Vitalfunktionen angeregt. Der Körper wird wieder belastbarer und das Immunsystem gestärkt.

Welcher Pfad sich wirklich Heilklimaweg nennen darf, wird nach leistungsphysiologischen und bioklimatischen Kriterien entschieden. Generell liegen die Wege in Regionen höchster Luftreinheit, geringer Wärmebelastung und einteilbarer Kältereize. Die meisten sind ganzjährig begehbar. Ziel ist es, durch dosiertes Gehen den Muskelapparat zu stärken, Ausdauer und Belastbarkeit zu erhöhen und die Atemwege zu schonen. Denn wer auch im Alter gesund bleiben will, sollte sich frühzeitig um seine körperliche Fitness kümmern und vorbeugen. Am Tegernsee bietet sich diese Möglichkeit: Besucher können hier Wanderwege entsprechend der eigenen Kondition, Ausdauer und des eigenen Gesundheitszustandes auswählen.

Der Heilklimapark Tegernsee bietet über 300 Kilometer an ausgewiesenen Strecken, die für die Wanderer ausgeschildert sind und verschiedene Schwierigkeitsstufen umfassen. Neben 27 Heilklimawanderstrecken warten zusätzlich 16 Nordic Walking Routen auf gesundheitsbewusste Läufer. Schönste Touren mit einer Länge von 4 bis über 11 Kilometer führen entlang des Sees, über Wiesen, durch idyllische Auen und Wälder, Täler und hinein in die Tegernseer Bergwelt. Damit die Wanderer auch wissen, welche Pfade sie beschreiten, bieten Schautafeln am Wegrand Informationen zu Weglängen, Steigungs- und Schwierigkeitsgraden, klimatischen Bedingungen wie Luftqualität, Sonneneinstrahlung, Pollenflug, Wärmebelastung, Kältereize bis hin zu Puls- und Kalorienwerten.

Urlaubsangebote in der Region Tegernsee-Schliersee finden Sie auch in unserem Monatsspecial „Fit im Urlaub“: http://www.gesundheitsreise.de/Fit-im-Urlaub

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.