Wanderwege und Erholung in Rheinsberg

Brandenburg – durch die vielen idyllischen Flecke und den Reichtum an Seen beliebtes Ziel für Gesundheitsreisen. Die Landschaft ist geprägt vom nördlichen und südlichen Landrücken, den Zonen der Platten sowie den Urstromtälern und beheimatet zahlreiche staatlich anerkannte Erholungsorte. Landschaften wie das Elbe-Elster Land, die Uckermark oder die Lausitz, allesamt in gesundheitsfördernden Umgebungen eingebettet, befinden sich ebenfalls im fünftgrößten Bundesland Deutschlands.

So auch Rheinsberg. In der Herbstzeit bieten sich hier durch das gesunde Klima perfekte Wanderbedingungen. So tut man etwas für die Gesundheit und kann nebenbei noch die schöne Landschaft genießen. Gut ausgeschriebene Wanderwegenetze führen Sie rund um Rheinsberg und das Ruppinger Seenland und helfen Ihnen sich gut zurechtzufinden.

Anfahrt Rheinsberg: Aus östlicher Richtung über die B96 und die B167, aus Westen kommend über die A2 zu erreichen. Kommen Sie aus südlicher Richtung, führt Sie die A9 zu Ihrem Ziel.

Wanderrouten rund um das Ruppiner Seenland

Starten Sie vom Schlosspark Rheinsbergs am westlichen Ufer des Grienericksees zum Forsthaus in Boberow, wenn Sie weiter Richtung Westen wandern, gelangen Sie bald nach Warenthin. Haben Sie sowohl den kleinen als auch den großen Linowsee passiert, befindet sich in gerader Richtung der alte Bahndamm. Bewegen Sie sich von hier aus weiter in östlicher Richtung sind Sie zurück an Ihrem Ausgangsort – Rheinsberg. Dort angelangt, haben Sie satte 11 Kilometer zurückgelegt.

Auf einen Blick

Schwierigkeitsgrad: mittel

Länge: 11 km

Eine weitere Route:

Beginnend in Rheinsberg, genauer in der Lindenallee, müssen Sie in Richtung Süden zur Untermühle starten. Verfolgen Sie weiter diesen Weg, gelangen Sie schließlich zum Forsthaus in Berkholzofen. Überqueren Sie hier die Landstraße Rheinsberg/Lindow. Wandern Sie durch die Köpernitzer Heide, nördlicher Richtung folgend und überqueren Sie das Gewässer Döllnitz und Ihr Quellort, Rheinsberg, ist nicht mehr weit. Zurückgelegte Strecke: 9,5 km.

Auf einen Blick

Schwierigkeitsgrad: leicht / mittel

Länge: 9,5 km

Wer von der körperlichen Betätigung etwas erschöpft ist, dem bietet sich auch ausreichend Kontrastprogramm in Form von Wellnessangeboten – sind nicht umsonst der Hauptort Rheinsbergs und die Ortsteile Kleinzerlang und Flecken Zechlin staatlich anerkannte Erholungsorte.

Sie wollen mehr über Rheinsberg erfahren? Dann schauen Sie unter: http://www.rheinsberg24.de


View Larger Map

Ein Gedanke zu „Wanderwege und Erholung in Rheinsberg

  1. Matthias Vogelmann

    Hallo, ein toller Blogbeitrag.

    da ich selbst unglaublich gerne Reise und wandere suche ich immer wieder neue Routen und erlebnisse. Da kommt mir solch ein Beitrag grade gelegen. Ich freue mich immer über solche Vorschläge. Beim Wandern wird der Kopf frei und man kommt auf neue Ideen.

    weiter so.

    Viele Grüße
    Matthias Vogelmann

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.