Wellness trifft Bauer

In Bayern gibt es jede Menge Bauernhöfe, deren Wellnessbereiche die mancher Hotels locker in den Schatten stellen. Vorteil Wellnesshof: Die Bäuerinnen geben ihr fundiertes Landfrauenwissen direkt an ihre Gäste weiter – vom uralten Heilkräuterwissen über Ernährungstipps bis zur ganzheitlichen Gesundheitsberatung.

Wellness à la Oberallgäu: Finnische Sauna, Wassertretbecken, Duschtempel, Rückenmassage unterm Sternenhimmel, Autogenes Training. Der Wellness-Bauernhof Soyer liegt zwischen Rettenberg, Deutschlands südlichstem Brauereidorf, dem 1.738 Meter hohen Grünten, dem „Wächter des Allgäus“ und Wertach, mit 915 Metern Seehöhe die höchstgelegene Marktgemeinde Deutschlands. Hier gilt: Wiesen statt Durchgangsverkehr. Glockengebimmel statt Autolärm. Aussicht auf sanfte Hügel und glückliche Kühe statt auf Großstadt-Dschungel und Hotelburgen. Man wohnt im urigen Bauernhaus, im modernen Landhaus oder im luxuriösen Wellnesshaus. Originelle Details wie ein Wasserbettzimmer im Stadellook machen den Urlaub zum Wohlfühlerlebnis für die Großen. Und während Mami sich von einer ausgebildeten Masseurin durchkneten lässt, startet Papi nachmittags um fünf den Traktor und tuckert mit den Kids rund um den Hof. www.ferienhof-soyer.de

Von Heil-Körnern und Biomehl:
Das Paradies für Erholungssuchende, die auf dem Land abschalten und sich zudem möglichst gesund ernähren wollen, versteckt sich mitten in Oberfranken, direkt am Eingang zum Frankenwald, in der Nähe von Kronach. Der Biohof Heil hat sich der heilenden Wirkung natürlicher Ernährung und der „Wellness aus dem Korn“ verschrieben. Biobauer Reinhard Heil stellt in seinem Bioland-Betrieb selbst das hochwertige Frankenwaldgetreide her. Von der Ernte über die Trockenkammer bis zum Mahlen – Urlaubsgäste können auf dem Biohof Heil zusehen, wie aus Getreide Vollkornmehl wird. Evelyn Heil macht mit ihren Vorträgen „Vom Korn zum Brot“ nicht nur Schulklassen, sondern auch ihren Hausgästen Lust auf Vollwertprodukte.
 Heil-Gäste können sich morgens ihr Müsli selbst zubereiten und Sauerteig zum Brotbacken daheim mit nach Hause nehmen. Gerne verrät die Biobäuerin auch Rezepte zum Nachmachen. www.biohof-heil.de

Wiesen-Wellness: 
Von Spaziergängen auf den Bergwiesen ihrer Allgäuer Heimat oder aus dem eigenen Kräutergarten kehrt Bäuerin Gabriele Waibel immer mit Pflanzen und Kräutern zurück, die sie als Badezusätze für ihre Gäste verwendet oder zu Kräuterkissen macht. Der Waibelhof ist ein 300 Jahre alter Bauernhof im Gunzesrieder Tal, nur fünf Kilometer von Sonthofen entfernt, aber unerreichbar weit weg von Hektik, Stress und Alltag. Die neuen Zimmer des mehrfach ausgezeichneten Landhofs locken mit dem Komfort eines Tophotels. Die Gastgeberin ist aber nicht nur „Kräuterhexe“, sondern auch ausgebildete Gesundheitstrainerin. In ihrem anerkannten Kneipp-Gesundheitshof verbindet sie die Lehre von Pfarrer Sebastian Kneipp mit naturverbundener Landwirtschaft. Weitere Schwerpunkte: Massagen, Aromaöltherapie und Kräuter. Naturprodukte aus eigener ökologischer Landwirtschaft, zum Frühstück handgepflückten Kräutertee und abends auf dem Bergkräuterkissen einschlummern – das ist Allgäuer Wiesen-Wellness! www.waibelhof.de

Weitere Wellness- und Gesundheitshöfe mit dem Blauen Gockel: www.bauernhof-urlaub.com

Ähnliche Beiträge, die Sie vielleicht interessieren:

Bildnachweis: Bauernhof- und Landurlaub Bayern

Dieser Beitrag wurde am von in Mentale Entspannung veröffentlicht. Schlagworte: , .

Über Gabriela Beck

Als Reisejournalistin mit Schwerpunkt Gesundheitstourismus interessiere ich mich für alles, was Körper, Geist und Seele guttut. Auf meinen Reisen probiere ich neue Treatments und Trendsportarten aus, entdecke die schönsten Medical-Wellness-Refugien, führe Interviews mit Fachleuten. In meinen Blog-Artikeln lasse ich Sie gerne an meinen Erfahrungen teilhaben, verrate Ihnen Tipps und Tricks der Experten und gebe Ihnen Anregungen für Ihren nächsten Gesundheitsurlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Captcha * Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.